Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
+

Ohne Führerschein und zugelassenes Auto, aber mit 1,88 Promille

Betrunken und ohne jede Erlaubnis unterwegs

Grünwald -Kein Führerschein, keine Versicherung und Zulassung fürs Auto, dafür aber 1,88 Promille: So ging ein Fahrer der Polizei ins Netz. 

Einen 36-jährigen Polen hat die Polizei am Samstagmorgen, 1.50 Uhr, in Grünwald aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei meldet, war der Mann mit einem entstempelten Auto ohne Zulassung und Versicherung auf der Nördlichen Münchner Straße unterwegs. 

Schnell stellten die Einsatzkräfte zudem fest, dass der Führerschein nicht gültig und der 36-Jährige außerdem betrunken war. Der Test mit dem Alkomat ergab einen Wert von 1,88 Promille. Er musste sein Fahrzeug stehen lassen und zur Blutentnahme.

bw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klage gegen Asylheim in Haar abgelehnt
Die Klage gegen die Asylbewerberunterkunft für 166 Menschen an der Hans-Pinsel-Straße in Haar ist gescheitert. Ein benachbartes Unternehmen hatte geklagt.
Klage gegen Asylheim in Haar abgelehnt
Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen
Die Angst vor Stelzenhäusern hat viele Anwohner in Taufkirchen am Wald aufgeschreckt (wir berichteten). Doch mittlerweile sind die Initiatoren der Unterschriftsammlung …
Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen
Mit 1,6 Promille am Steuer
Es war nicht das erste Mal, dass ein Pole (29) betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. In der Nacht auf Donnerstag griff ihn die Polizei in Unterföhring auf.
Mit 1,6 Promille am Steuer
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
Seit Jahren protestieren die Anwohner der Walter-Paetzmann-Straße in Unterhaching gegen den Schleichverkehr vor ihrer Haustür, ab sofort ist damit Schluss.
Schleichweg wird zur Einbahnstraße

Kommentare