Mit 1,28 Promille am Steuer

Betrunkener Grünwalder (22) flüchtet vor der Polizei

Als die Polizei einen 22-Jährigen in der Nacht kontrollieren wollte, gab er Gas. Die Flucht in einem BMW endete an einer Mauer. 

Grünwald - Der junge Mann war am Samstag um 4.40 Uhr auf der Perlacher Straße in Grünwald unterwegs, als eine hinter ihm fahrende Polizeistreife per Leuchtsignal am Auto zum Anhalten aufforderte. Doch der Grünwalder dachte gar nicht daran, sondern gab Gas und raste mit seinem BMW davon. Die Beschleunigung war so stark, dass er mit dem Reifen seines Wagens an den Gehsteig geriet und dies wiederum so heftig, dass sogar Funken flogen, wie die Grünwalder Polizei mitteilt. Der Fahrer verlor die Kontrolle über den BMW und krachte gegen eine Baustellenbeschilderung und eine Tonne für Hundekotbeutel, beides wurde laut Polizei komplett zerstört. Kein Grund für den Grünwalder, seine Flucht zu beenden. Vielmehr fuhr er weiter, diesmal über eine Wiese: Wegen des unebenen Untergrunds befanden sich alle vier Räder des Autos zeitweise nicht mehr auf dem Boden. Schließlich endete die Fahrt an einer Mauer. Bei dem Zusammenprall wurde die Front des BMW total deformiert, der Fahrer blieb unverletzt. Ein Alcotest vor Ort ergab 1,28 Promille, und die Beamten brachten den 22-Jährigen zur Blutentnahme nach München. Er muss laut Polizei mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses von Alkohol rechnen. Der Schaden am BMW beträgt rund 10.000 Euro, der restliche Schaden (Schild, Tonne, Flurschaden, Mauer) wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Roland Weihrauch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die vier Landtags-Neulinge aus dem Landkreis München: Plötzlich Berufspolitiker
Vier neue Abgeordnete aus dem Landkreis München sitzen künftig im Maximilianeum. Wie ändert sich das Leben der Landtags-Novizen? Wir haben nachgefragt.
Die vier Landtags-Neulinge aus dem Landkreis München: Plötzlich Berufspolitiker
Autofahrerin rammt Rentner auf Radweg
Vor den Augen seiner hinter ihm radelnden Frau ist ein 85-Jähriger Münchner am Mittwoch bei Hochbrück von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
Autofahrerin rammt Rentner auf Radweg
Bei Rot über die Ampel: Heftiger Zusammenstoß
Zu einem heftigen Zusammenstoß kam es am Dienstagabend an der Ausfahrt Unterhaching Ost der A-8. Eine Brunnthalerin war laut Polizei bei Rot über die Ampel gefahren.
Bei Rot über die Ampel: Heftiger Zusammenstoß
Sturz mit E-Bike: Lehrerin bricht sich Knie
Mit ihrem E-Bike ist eine 57-jährige Lehrerin in Oberschleißheim schwer verunglückt. Dabei schien die Unfallgefahr schon gebannt.
Sturz mit E-Bike: Lehrerin bricht sich Knie

Kommentare