Stammstrecke: Polizeiliche Ermittlungen - Verspätungen und Ausfälle

Stammstrecke: Polizeiliche Ermittlungen - Verspätungen und Ausfälle
+
Symbolfoto

Großeinsatz der Feuerwehren

Brand im Altenheim Grünwald - Bewohner bleiben unverletzt

  • schließen

Wegen eines Brands im Altenheim an der Eierwiese in Grünwald ist am Donnerstagabend ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften angerückt - keiner der Bewohner wurde verletzt.

Grünwald - Um 18.13 Uhr hatte laut Einsatzzentrale am Donnerstagabend ein Pfleger die Feuerwehr alarmiert, weil er Rauch bemerkt hatte. Fast zeitgleich sprach die Brandmeldeanlage an. Die Einsatzzentrale setzte die Freiwilligen Feuerwehren Grünwald, Pullach, Straßlach, den ABC-Zug München-Land und die Unterstützungsgruppe ELW (Einsatzleitwagen) in Marsch.

Es stellte sich heraus, dass in einem Lagerraum ein Putzwagen in Brand geraten war. Den Brand hatte die Feuerwehr schnell gelöscht. Wegen des Qualms wurden die Bewohner im betroffenen Stockwerk auf eine andere Etage verlegt, meldet die Feuerwehr.  Nach dem Ende des Einsatzes konnten nahezu alle Heimbewohner wieder in ihre Zimmer zurückkehren, lediglich einige wenige musste vorübergehend in einem anderen Zimmer übernachten. 

Verletzte gab es unter den Heimbewohnern nicht, allerdings blieb der Pfleger mit einer leichten Rauchgasvergiftung vorsorglich über Nacht im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt aktuell die Brandursache, die zu einem Sachschaden von zirka 30.000 Euro führte. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Collie läuft aufs Gleis und wird überrollt - geschocktes Herrchen wird angezeigt
Nach einem Unfall zwischen Haar und Zorneding ist die Bahnlinie am Freitag gegen 14.10 Uhr unterbrochen worden. Die 177 Reisenden im Zug blieben unverletzt. 
Collie läuft aufs Gleis und wird überrollt - geschocktes Herrchen wird angezeigt
Reizgas ins Gesicht gesprüht und Geld geraubt
Die Polizei sucht zwei Männer, die gestern Abend in Unterschleißheim eine Frau heimtückisch ausgeraubt und mit Reizgas verletzt haben.
Reizgas ins Gesicht gesprüht und Geld geraubt
Sohn will Mutter retten und wird von starkem Rauch gestoppt
Bei der Suche nach seiner Mutter in deren Haus wurde ein junger Mann vom dichten Rauch im Keller gestoppt. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät.
Sohn will Mutter retten und wird von starkem Rauch gestoppt
„Geisterbusse“ unterwegs zu BMW
BMW erforscht in Unterschleißheim das autonome Fahren. Und bringt seine Mitarbeiter per Bus in die Büros im Business Campus. Das sorgt für Ärger.
„Geisterbusse“ unterwegs zu BMW

Kommentare