+

Fahrerin bemerkt Bremsaktion in Grünwald zu spät

Auffahrunfall mit hohem Schaden

Grünwald - Einen beträchtlichen Sachschaden hat eine Autofahrerin (71) angerichtet. Sie hatte zu spät reagiert und war ins Heck  des Autos vor ihr gerauscht.

Gekracht hat es am Donnerstagmittag in Grünwald. Eine Autofahrerin aus Oberpframmern (78) war mit ihrem VW Passat auf der Emil-Geis-Straße unterwegs und bremste ab, weil sie einen Radfahrer passieren ließ, der die Straße überqueren wollte. Das bemerkte  eine 71-Jährige aus München zu spät, die mit ihrem Golf hinter der Frau aus Oberpframmern unterwegs war. Sie rauschte ins Heck des Wagens vor ihr - mit erheblichem Schaden. Am VW der 78-Jährigen entstanden 4000 Euro, am Golf 7000 Euro Schaden. Verletzt wurde niemand.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gereizte Debatte um den Gockl-Neubau
Noch immer ringt der Unterföhringer Gemeinderat um die weitere Entwicklung des ehemaligen Gasthauses Gockl in der Unterföhringer Ortsmitte. Seit 2011 ist das leer …
Gereizte Debatte um den Gockl-Neubau
Junge Helden gesucht
Die Feuerwehren Brunnthal und Hofolding bemühen sich mit einer aufwändigen Plakat-Serie und zwei Aktionstagen um Nachwuchs.
Junge Helden gesucht
„Das Fliegen hat mich geerdet“
Ein Banker und ein Schreinermeister eröffnen eine Gleitflugschule – bei der Suche nach dem Standort landen sie in Sauerlach.
„Das Fliegen hat mich geerdet“
Mehr Kohle für die Jagd nach dem Feuerteufel
Auch wenn der Feuerteufel seit rund einer Woche nicht mehr zugeschlagen hat: Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Unbekannten, der seit Anfang April ein Dutzend Wald- …
Mehr Kohle für die Jagd nach dem Feuerteufel

Kommentare