+

Fahrerin bemerkt Bremsaktion in Grünwald zu spät

Auffahrunfall mit hohem Schaden

Grünwald - Einen beträchtlichen Sachschaden hat eine Autofahrerin (71) angerichtet. Sie hatte zu spät reagiert und war ins Heck  des Autos vor ihr gerauscht.

Gekracht hat es am Donnerstagmittag in Grünwald. Eine Autofahrerin aus Oberpframmern (78) war mit ihrem VW Passat auf der Emil-Geis-Straße unterwegs und bremste ab, weil sie einen Radfahrer passieren ließ, der die Straße überqueren wollte. Das bemerkte  eine 71-Jährige aus München zu spät, die mit ihrem Golf hinter der Frau aus Oberpframmern unterwegs war. Sie rauschte ins Heck des Wagens vor ihr - mit erheblichem Schaden. Am VW der 78-Jährigen entstanden 4000 Euro, am Golf 7000 Euro Schaden. Verletzt wurde niemand.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Das Zindlerhaus in Unterföhring bleibt: Es genießt Denkmalschutz, die Gemeinde gibt ihre Abrisspläne auf - und muss nun ein weiteres Problem lösen.
Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Auf dem Heimweg von der Wiesn ist ein Asylbewerber aus Afghanistan in Oberhaching ausgeraubt worden. Die Räuber machten sich die Hilfsbereitschaft des 24-Jährigen zu …
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Vergewaltigung in Höhenkirchen: Nur ein Zeuge half 
Fünf Tage nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Polizei den dritten Mittäter festgesetzt. Ein Zeuge schildert die dramatischen …
Vergewaltigung in Höhenkirchen: Nur ein Zeuge half 
Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest
Aufatmen beim TSV Sauerlach: Die Gemeinde hält   am Kunstrasenplatz fest - trotz Kostenexplosion.  
Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest

Kommentare