+

Fahrerin bemerkt Bremsaktion in Grünwald zu spät

Auffahrunfall mit hohem Schaden

Grünwald - Einen beträchtlichen Sachschaden hat eine Autofahrerin (71) angerichtet. Sie hatte zu spät reagiert und war ins Heck  des Autos vor ihr gerauscht.

Gekracht hat es am Donnerstagmittag in Grünwald. Eine Autofahrerin aus Oberpframmern (78) war mit ihrem VW Passat auf der Emil-Geis-Straße unterwegs und bremste ab, weil sie einen Radfahrer passieren ließ, der die Straße überqueren wollte. Das bemerkte  eine 71-Jährige aus München zu spät, die mit ihrem Golf hinter der Frau aus Oberpframmern unterwegs war. Sie rauschte ins Heck des Wagens vor ihr - mit erheblichem Schaden. Am VW der 78-Jährigen entstanden 4000 Euro, am Golf 7000 Euro Schaden. Verletzt wurde niemand.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schneller raus aus der Kohleverbrennung
Die Proteste aus dem Landkreis München haben den Kohleausstieg im Heizkraftwerk München Nord (HKW Nord) zwar beschleunigt – einigen geht die Abkehr von der Steinkohle …
Schneller raus aus der Kohleverbrennung
Zweites Frauenhaus im Landkreis abgelehnt
Es gibt kein zweites Frauenhaus im Landkreis München. Die Betreuer sehen Bedarf, das Landratsamt nicht. Der Kreis-Sozialausschuss lehnte ab.
Zweites Frauenhaus im Landkreis abgelehnt
FC-Bayern-Domizil will aufsteigen in die Hotel-Champions-League
Etwa 30 Millionen Euro investiert Inhaber Andreas Striebel in sein Hotel „Infinity“. Das große Ziel: Nach der Erweiterung soll sich das Domizil des FC Bayern mit der …
FC-Bayern-Domizil will aufsteigen in die Hotel-Champions-League
Fristlose Kündigung: Forstner Wirt geschlossen
Der Forstner Wirt ist zu: Den Pächtern des Oberhachinger Traditionslokals wurde fristlos gekündigt. Der Streit schwelt schon länger.
Fristlose Kündigung: Forstner Wirt geschlossen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare