+
Mit etlichen Einsatzkräften rückte am Sonntag die Feuerwehr an.

Brand in eigener Wohnung gelegt

Feuer in Grünwald: Seniorin zündet Bettzeug an

  • schließen

Vor den Flammen hat ein Zeuge eine Seniorin am Sonntag aus ihrer Wohnung in Grünwald gerettet. Dort war an zwei Stellen Feuer ausgebrochen. Verantwortlich ist die 87-Jährige selbst.

Grünwald - Nun ist klar, warum am Sonntagmorgen ein Feuer in einem Haus am Fischerwinkel in Grünwald ausgebrochen ist: Die Rentnerin, die ein aufmerksamer Spaziergänger (42) aus ihrer Wohnung  vor den Flammen rettete, ist selbst verantwortlich für den verheerenden Brand. 

Wie die Polizei mitteilt, stellte sich im Zuge der Ermittlungen heraus, dass die 87-Jährige im Schlaf- und Kinderzimmer ihrer Wohnung Bettzeug angezündet hatte. Sie machte einen verwirrten Eindruck, als der Passant, der Rauch bemerkt hatte, erst alle Bewohner durch Klingeln auf die Flammen aufmerksam machte und dann die Seniorin über die Terrassentür aus ihrer Wohnung rettete. Zudem hatte der 42-Jährige aus München die Frau mit einem Streichholz in der Hand in ihrer Wohnung stehen sehen. 

Alle drei Zimmer der Wohnung brannten komplett aus, der Schaden liegt bei 50 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall auf A 99 - Öl ausgelaufen - mehrere Kilometer Stau
Ein Unfall mit zwei Lkw und einem Auto auf der A 99 bei Haar hat einen mehrere Kilometer langen Stau in Richtung Nürnberg zur Folge.
Unfall auf A 99 - Öl ausgelaufen - mehrere Kilometer Stau
100-Jahr-Feier der Goldbergler: „Wenn’s drauf ankommt, helfen alle im Dorf“
Im Juli feiert der Trachtenverein d‘Goldbergler 100-Jähriges. Die Vorbereitungen für die Festtage sind im vollen Gang. Der Vorsitzende verrät: So geht‘s voran.
100-Jahr-Feier der Goldbergler: „Wenn’s drauf ankommt, helfen alle im Dorf“
Hohenbrunner Feuerwehr bekommt neues Fahrzeug
26 Jahre hat das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Hohenbrunn auf dem Buckel. Ersatz muss her. Deswegen hat die Wehr frühzeitig bei der Gemeinde einen entsprechenden …
Hohenbrunner Feuerwehr bekommt neues Fahrzeug
Umweltproblem Kunstrasen: Vereine und Kommunen denken über Alternativen nach
Plastikgranulat zwischen den Kunstrasenfasern ist der drittgrößte Verursacher von Mikroplastik in Deutschland. Das hat eine aktuelle Studie des Fraunhofer-Instituts …
Umweltproblem Kunstrasen: Vereine und Kommunen denken über Alternativen nach

Kommentare