+
Unfall wegen Nies-Attacke.

Unfall wegen Nies-Attacke

Hatschi gemacht, schon hat‘s gekracht

  • schließen

Ein Schnupfen kann böse Folgen haben - diese Erfahrung macht eine 29-Jährige im Straßenverkehr: Sie baut einen Unfall mit hohem Sachschaden.

Grünwald – Einmal „Hatschi“ gemacht, und schon war ein Sachschaden von insgesamt 16.000 Euro entstanden: Ein kurioser Unfall hat sich laut Polizei am Freitag um 10.15 Uhr in Grünwald ereignet. 

Als eine 29-jährige Münchnerin mit ihrem VW Golf die Schlossstraße befuhr, musste sie plötzlich stark niesen. Dadurch verriss sie so sehr das Steuer, dass sie mit ihrem Auto gegen einen geparkten BMW prallte und diesen auf einen Smart schob. Der Schaden am Pkw der Unfallverursacherin beträgt 5000 Euro, am BMW sind es 10 000 und am Smart 1000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren: 100.000 Euro Förderung für Radfahrer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einstimmig für Schäftlarn
Die GemeindeUnion Schäftlarn hat ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt. 
Einstimmig für Schäftlarn
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Die Grünen in Sauerlach starten in den Wahlkampf für die Kommunalwahl 2020 mit großen Zielen. Die Mutter eines berühmten Parteimitglieds steht als Ersatz bereit.
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark
Ein kurioses Kleinod feiert in Pullach Auferstehung: Im 19. Jahrhundert legte Franz Höllriegel, Steinmetz und Künstler, dort vor den Toren Münchens seinen ganz eigenen …
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark
FDP Taufkirchen will „Rund-um-die-Uhr-Rathaus“
Taufkirchens neue Mitte, das Rathaus-rund-um-die-Uhr und das 24-Stunden-Kinderhaus sind nur einige von den Themen, die die FDP spätestens nach der Kommunalwahl in …
FDP Taufkirchen will „Rund-um-die-Uhr-Rathaus“

Kommentare