Zum Glück mit Radhelm unterwegs

Grünwald: 13-Jährige verunglückt auf dem Schulweg

Einen Schutzengel hat eine Schülerin auf dem Schulweg gehabt - und einen Fahrradhelm auf dem Kopf. Gott sei Dank.

Grünwald - Richtig Glück gehabt ein 13 Jahres altes Mädchen aus Grünwald. Auf dem Schulweg wurde es am Montagmorgen von einem Auto angefahren, meldet die Polizei. Um 7.45 Uhr hatte die 13-Jährige die Tölzer Straße überqueren wollen und war mit ihrem Rad bei Rot über die Ampel gefahren. Anschließend schlängelte sie sich zwischen einigen Autos durch. Dabei wurde sie vom Pkw eines 51-Jährigen aus dem Landkreis München erfasst. Das Mädchen hatte glücklicherweise einen Helm auf und zog sich lediglich Hautabschürfungen zu. Die Schülerin wurde ärztlich versorgt und besuchte im Anschluss den Unterricht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Rene Ruprecht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Drogen- und Alkoholsünder
Der eine hatte Drogen im Blut, der andere Alkohol. Beide Autofahrer hat die Polizei Oberschleißheim aus dem Verkehr gezogen. 
Polizei stoppt Drogen- und Alkoholsünder
Von Kindern abgelenkt: Mutter missachtet Stoppschild
Ihre beiden Kinder im Auto haben sie kurz abgelenkt. So erklärt eine Pullacherin (35) einen Unfall auf der Gistlstraße.
Von Kindern abgelenkt: Mutter missachtet Stoppschild
Landtagswahl: Das sind die Gewinner und Verlierer aus dem Landkreis München
Freud und Leid hingen in der Wahlnacht stark mit dem Parteibuch zusammen. Wer feiern durfte - und wer um Fassung rang: Eine Übersicht über den Landkreis München.
Landtagswahl: Das sind die Gewinner und Verlierer aus dem Landkreis München
Lindner gratulierte mit kurioser SMS: Markwort bringt FDP zurück in den Landtag
„Fakten, Fakten, Fakten“ wollte Helmut Markwort als Focus-Chef bieten. Nun zieht der 81-Jährige in den bayerischen Landtag ein. Und sammelt, na klar, schon wieder Fakten …
Lindner gratulierte mit kurioser SMS: Markwort bringt FDP zurück in den Landtag

Kommentare