+
In Grünwald hat‘s gekracht. (Symbolbild)

Kreuzung in Grünwald

79-Jähriger nimmt Frau die Vorfahrt - hoher Sachschaden

Ein 79-Jähriger hat in Grünwald eine 75-Jährige in ihrem Auto übersehen, es kam zum Unfall. Dabei ist ein hoher Sachschaden entstanden.

Grünwald - Ein 79-Jähriger hat in Grünwald eine 75-Jährige in ihrem Auto übersehen und so einen Unfall mit 23.000 Euro Sachschaden verursacht. Laut Polizei fuhr der Grünwalder in seinem Peugeot am Donnerstag gegen 16.05 Uhr auf dem Stöcklkreuzweg und wollte über die Tölzer Straße auf Am Koglerberg fahren. Dabei übersah er eine 75-Jährige aus München in ihrem Audi. Obwohl die Frau Vorfahrt hatte, fuhr der 79-Jährige auf die Kreuzung, es kam zum Unfall. Die Münchnerin fuhr dem Grünwalder genau auf die Fahrertür, bremste aber noch stark genug ab, sodass niemand verletzt wurde. Am Audi der 75-Jährigen war die komplette Fahrzeugfront eingedrückt, der Peugeot des Grünwalders war auf der kompletten linken Seite verbeult. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 23.000 Euro.

ses

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Investoren aus dem Ruhrgebiet verdrängen Einheimische: Hotelkette statt Traditionsfirma
Hotelprojekt statt alteingesessenes Umzugsunternehmen: Im Gewerbegebiet am Grünwalder Weg bahnt sich ein Wechsel an, den die Beteiligten unterschiedlich bewerten.
Investoren aus dem Ruhrgebiet verdrängen Einheimische: Hotelkette statt Traditionsfirma
Autobahn-Südring, Isarticket und wen würde Strauß wählen? Lebhafte Debatte in Taufkirchen 
Am 14. Oktober wählen die Bayern einen neuen Landtag. Mit Spannung wurde daher eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion in Taufkirchen erwartet. Merkur.de übertrug …
Autobahn-Südring, Isarticket und wen würde Strauß wählen? Lebhafte Debatte in Taufkirchen 
Dankesbrief der CSU sorgt für Stress
Ein Dankesbrief des CSU-Abgeordneten Florian Hahn sorgt für Ärger. Den hatte er an Ehrenamtliche geschrieben. Die SPD vermutet dahinter Kalkül.
Dankesbrief der CSU sorgt für Stress
Bei Kontrolle: Neubiberger rastet völlig aus
Mit Händen und Füßen hat sich ein betrunkener Neubiberger (30) am Mittwochabend gewehrt, als die Polizei ihn  anhielt.
Bei Kontrolle: Neubiberger rastet völlig aus

Kommentare