+
Aus bislang ungeklärter Ursache war der Renault gegen einen Baum geprallt. 

Auto prallt gegen Baum

Grünwald - Der Renaultfahrer, der am Montag auf der Strecke zwischen Straßlach und Grünwald gegen einen Baum geprallt war (wir berichteten), hat laut Mitteilung der Polizei nun Aussagen zum Unfallhergang gemacht.

So teilte der 49-jährige Grünwalder mit, er habe einen Krampf im Arm erlitten und deshalb das Lenkrad nach rechts verrissen. Wie berichtet, war der Renault-Fahrer am Montag gegen 15 Uhr auf der Staatsstraße 2072 gegen einen Baum gefahren. Am Pkw entstand Totalschaden. Da angesichts des völlig demolierten Autos zunächst von einem schwer verletzten Fahrer ausgegangen werden musste, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Zur Landung des Hubschraubers wurde die Staatsstraße für eine halbe Stunde gesperrt. Letztlich kam der Grünwalder mit dem Rettungsfahrzeug ins Krankenhaus Harlaching, wo ein Halswirbelschleudertrauma festgestellt wurde. Die kurzfristige Sperrung und die Umleitungen in diesem Bereich führten am Montag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

soh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
Vom Fußballplatz auf den Bildschirm: Der Heimstettner Spieler Felix Hufnagel (25) aus Haar sucht am Samstagabend seine Traumfrau in der Datingshow „Meet the Parents“.
Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
„Nichts mehr aufbrechen“
Dijamant Z. aus Oberschleißheim kam vor einem Jahr beim Amoklauf im OEZ ums Leben.  Eine Gedenkfeier wird es zum Jahrestag nicht geben– aus Rücksicht auf seine Familie. 
„Nichts mehr aufbrechen“
Neuling mischt die Liberalen auf
Die FDP hat ihre Kandidaten für die kommende Landtagswahl aufgestellt. Quereinsteiger Thomas Jännert siegt bei der Wahl gegen Rochus Kammer und ist der Direktkandidat …
Neuling mischt die Liberalen auf
Tag der Erleichterung
Im Rittersaal der Burg Schwaneck sind 32 junge Leute aus der Josef Breher-Mittelschule ins Leben entlassen worden. Zehn von ihnen mit einem Einser-Zeugnis.
Tag der Erleichterung

Kommentare