Im Winter durch die Waschanlage fahren, aber was ist bei extremen Minusgraden?
+
Eine BMW-Fahrerin ist in Grünwald auf ein geparktes Fahrzeug aufgefahren.

36.000 Euro Schaden

BMW-Fahrerin schiebt geparktes Auto nach Kollision zehn Meter weit mit

  • Stefan Weinzierl
    VonStefan Weinzierl
    schließen

Diese Fahrt hat ein teures Nachspiel: Eine 43-jährige BMW-Fahrerin hat einen Schaden in Höhe von rund 36.000 Euro verursacht, weil sie in Grünwald zu weit rechts fuhr und gegen ein geparktes Fahrzeug prallte.

Grünwald - Wie die Polizei berichtet, befuhr die Schweizerin am Donnerstag gegen 9 Uhr mit ihrem Auto die nördliche Münchner Straße in Fahrtrichtung Süden. Auf Höhe der Hausnummer 14 prallte sie mit dem BMW gegen ein dort geparktes Fahrzeug. Die Wucht des Aufpralls war dabei so groß, dass der BMW das Auto noch zehn Meter weiterschob.

Am geparkten Auto entstand ein Schaden in Höhe von 6000 Euro, der Schaden am nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtigen BMW X3 beläuft sich laut Polizei auf 30 000 Euro. Verletzt wurde niemand. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare