Zeugen gesucht

Einbrüche in Pullach und Grünwald

Grünwald/Pullach - Einbrecher waren am Mittwoch und Donnerstag in Grünwald und in Pullach auf Beutezug. Dabei hat einer der Diebe gehörig daneben gegriffen. 

Wie die Polizei berichtet, ist eine Villa in der Tobrukstraße in Grünwald in der Zeit zwischen Mittwoch, 12 Uhr, und Donnerstag, 20.45 Uhr zum Ziel von Einbrechern geworden. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf. Dann durchsuchten sie die Räume. Im Arbeitszimmer wurden sie fündig: Sie rissen einen Tresor aus der Wand, in dem sich 1000 Euro Bargeld befanden. Unerkannt gelang ihnen anschließend die Flucht.

In Pullach gelangte der Einbrecher am Donnerstag zwischen 16 und 18 Uhr über den Balkon im Erdgeschoss in eine Wohnung in der Beethovenstraße. Er hebelte das Fenster zum Schlafzimmer auf. Aus dem Schlafzimmerschrank entwendete er einen Kulturbeutel. Dann verschwand er. Pech für ihn: In dem Kulturbeutel befanden sich lediglich eine Tafel Schokolade und eine Taschenlampe. Die Polizei vermutet, dass der Täter eventuell gestört wurde, weil die Hausbewohnerin in dem Moment nach Hause kam. Denn alle anderen Räume in der Wohnung blieben unberührt.  

In beiden Fällen werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizei entweder unter Tel. 089/29100 oder unter Tel. 089/641440 in Verbindung zu setzen. 

pk

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Das Unwetter, das am Dienstag über den südlichen Landkreis hinweggefegt ist, hat teilweise viel Schaden angerichtet. Auch Irene (62) und Klaus Laubmeier (62) aus …
Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Heftige Engpässe gibt‘s bei der Kinderbetreuung in Grasbrunn: Mindestens 35 Plätze fehlen. Lösungen sind schwierig zu finden.
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Ein Unterstand für Jugendliche mit Sitz- und Liegemöglichkeiten im Unterhachinger Ortspark soll kommen. Die Anwohner sind allerdings nicht begeistert. 
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Hilfsmission auf hoher See
Auf eine spannende Reise begibt sich Andreas Sliwka am Mittwoch: Der Unterföhringer Arzt sticht an Bord des „Seefuchs“ in See - um Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu …
Hilfsmission auf hoher See

Kommentare