+
Die gestohlenen Fahrräder sind von den Marken Cross, Focus, Bulls und Giant.

Radldiebe festgenommen

Gestohlene Mountainbikes: Polizei sucht Besitzer

Grünwald - Die Polizei hat am Dienstagmorgen zwischen Oberhaching und Grünwald zwei rumänische Radldiebe festgenommen. Die beiden Männer hatten fünf hochwertige Mountainbikes gestohlen. Jetzt sucht die Polizei die Eigentümer der Fahrräder. 

Gegen zwei Uhr fiel den Beamten auf der Kreisstraße M11 ein Fahrzeug mit einem Anhänger auf. Darin saßen zwei Rumänen, 47 und 36 Jahre alt. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass drei der fünf teuren Mountainbikes auf dem Anhänger noch mit einem Schloss versperrt waren. Der Verdacht lag nahe, dass die Fahrräder gestohlen wurden. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs entdeckte die Polizei außerdem einen Bolzenschneider und zwei Handfunkgeräte, die im Wagen versteckt waren. Bei der Vernehmung verstrickten sich die mutmaßlichen Diebe in Widersprüche. Sie wurden festgenommen und in die Haftanstalt nach München gebracht. Inzwischen haben die beiden Männern den Diebstahl gestanden. Sie gaben an, dass sie die Fahrräder im S-Bahn-Bereich Pullach und nahe der Trambahn in Grünwald gestohlen haben. 

Die Polizei sucht jetzt nach den Eigentümern der Mountainbikes. Die Fahrräder sind von den Marken Cross, Focus, Bulls und Giant. Sie haben einen Wert von mehreren Tausend Euro. Wer ein solches Mountainbike vermisst, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Grünwald zu melden, Tel. 089/641440. 

pk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„16 Jahre waren wie Sahnetorte-Essen“
Es ist Freitag, 11 Uhr, gerade haben die Kinder ihre Zwischenzeugnisse bekommen. In der Aula der Unterföhringer Schule wimmelt es. Scharen von Kindern hopsen herein, um …
„16 Jahre waren wie Sahnetorte-Essen“
Aschheim fällt den ganzen Gemeindewald
Fast im Minutentakt wird derzeit ein Baum im Aschheimer Gemeindewald an der Waldstraße umgeschnitten. Das gesamte, rund fünf Hektar große Wäldchen muss wegen …
Aschheim fällt den ganzen Gemeindewald
Passat bleibt quer zur B 471 liegen
Am Samstagabend war die B 471 zwei Stunden gesperrt, weil ein Passat quer über beide Fahrspuren liegen geblieben war.
Passat bleibt quer zur B 471 liegen
Karambolage im Nebel
Bei einem Unfall im dichten Nebel hat ein Fahranfänger in der Nacht zum Sonntag in Heimstetten eine Karambolage verursacht.
Karambolage im Nebel

Kommentare