Rennradler bei Unfall verletzt

  • schließen

Unsaft endete am Donnerstag gegen 18.30 Uhr die Radtour für zwei Rennradfahrer in Grünwald.

Grünwald– Wie die Polizei berichtet, bemerkte eine 40-jährige Autofahrerin aus Grünwald beim Abbiegen in einen Parkplatz an der Tölzer Straße zu spät die zwei entgegenkommenden Radler. Zwar stieg die Frau sofort auf die Bremse, ihr Fahrzeug blieb aber erst auf der Gegenspur stehen. Einer der Radfahrer, ein 40-jähriger Münchner, prallte trotz Vollbremsung gegen das Auto, konnte sich aber über die Motorhaube abrollen und erlitt leichte Verletzungen. Der zweite Rennradfahrer, ein 33 Jahre alter Münchner, kam beim Abbremsen zum Sturz. Er fiel über seinen Lenker und prallte mit dem Kopf gegen das Auto. Da er aber wie der andere Radler einen Schutzhelm trug, kam auch er mit leichteren Verletzungen davon. Der Schaden am Auto und an den beiden Fahrrädern beläuft nach ersten Schätzungen auf insgesamt 2300 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

100 000 Euro für Schleißheimer in Not
Wenn Oberschleißheimer in finanzieller Not stecken, kann der Spendentopf helfen. Stolze 100.000 Euro sind drin - und 70.000 Euro wurden schon ausbezahlt.
100 000 Euro für Schleißheimer in Not
Kinderbetreuung: Eltern begehren auf
Den Eltern reicht‘s: Sie sind genervt von fehlenden Plätzen für die Kinderbetreuung. Mit Unterschriften und einem Brief machen sie Druck auf die Gemeinde.
Kinderbetreuung: Eltern begehren auf
Radfahrer stürzt am Deininger Weiher
Steil geht es hinab zum Deininger Weiher im Straßlach. Am Mittwoch kam es dort zu einem Unfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde.
Radfahrer stürzt am Deininger Weiher
Spürbarer Konfrontationskurs im Pullacher Gemeinderat
Denkbar knapp mit elf zu acht Stimmen hat der Pullacher Gemeinderat den Haushalt verabschiedet. Demnach werden heuer 100 Millionen Euro eingenommen und ausgegeben – „das …
Spürbarer Konfrontationskurs im Pullacher Gemeinderat

Kommentare