+

Abgeschleppt im Berufsverkehr

Totalschaden nach Zusammenstoß

Weil es ihm offenbar nicht schnell genug ging, hat ein Audi-Fahrer (21) aus Taufkirchen am Montag gegen 16.15 Uhr in Grünwald einen Unfall mit 16 000 Euro Sachschaden verursacht, indem er einer Mercedes-Fahrerin die Vorfahrt genommen hat, meldet die Polizei.

Grünwald– Der Audi-Fahrer wollte von der Dr. Max-Straße nach links in die vorfahrtsberechtigte Emil-Geis-Straße einbiegen. Weil auf der Emil-Geis-Straße zur gleichen Zeit ein Linienbus mit 17 Schülern auf der Linksabbiegespur verkehrsbedingt wartete, um auf die Dr.-Max-Straße einzubiegen, übersah der Audi-Fahrer die Grünwalderin (54), die in ihrem Mercedes auf der Emil-Geis-Straße geradeaus an dem Bus vorbei in Richtung Oberhaching fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, Mercedes und Audi mussten abgeschleppt werden.mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab Samstag, 19. August, bis auf Weiteres verboten. Damit reagiert das Landratsamt auf die gefährliche Hochwasser-Situation …
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein
Als der Mann am Telefon eine Verdoppelung des Gewinns versprach, war der Widerstand einer 24-jährigen Unterschleißheimerin erlahmt.
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein
Schäfer in Angst vor der Killer-Krähe
Familie Hoyler aus Hochmutting fürchtet um das Leben ihrer Lämmchen. Saatkrähen könnten ihr Feind sein.
Schäfer in Angst vor der Killer-Krähe
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.