Er trug keinen Helm

Alkoholisiert am Vatertag: Mann (40) verliert Kontrolle über E-Bike und kracht gegen Betonwand

Zwei stark blutenden Platzwunden am Kopf und eine Knieverletzung trug ein Pullacher (40) am Vatertag davon. Er hatte die Kontrolle über sein E-Bike verloren.

Grünwald - Der Unfall ohne Fremdeinwirkung ereignete sich laut Polizei am Donnerstag gegen 20.10 Uhr an der Emil-Geis-Straße kurz vor der Grünwalder Brücke. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit verlor der 40-Jährige in einer Linkskurve die Kontrolle über sein E-Bike, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Betonwand. Dabei zog sich der Pullacher, der keinen Helm trug und in Begleitung zweier Freunde war, die Kopf- und Knieverletzungen zu. 

Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Harlachinger Krankenhaus gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,72 Promille. Am Fahrrad entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 200 Euro.

Lesen Sie auch: Penzberger (36) macht Radltour am Vatertag - so schmerzhaft endete sein Ausflug

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Karmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

An der Wahrheit vorbeigeschrammt
Trotz aller Kritik hält die Gemeinde Unterhaching an ihren umstrittenen Umlaufsperren fest – angeblich mit Billigung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC). Doch …
An der Wahrheit vorbeigeschrammt
Kommentar zu Umlaufsperren: Unterhachinger Rathaus arbeitet mit Trump-Methoden 
Die Gemeinde Unterhaching legt eine Einschätzung des ADFC zu den Umlaufsperren eigenwillig aus. Ein Kommentar von Redakteur Martin Becker.
Kommentar zu Umlaufsperren: Unterhachinger Rathaus arbeitet mit Trump-Methoden 
Isartrail-Friedenspakt in Gefahr
Freizeitspaß für Mountainbiker contra Naturschutz: Nach jahrelanger Auseinandersetzung einigten sich Naturschützer und Radsportvereine auf ein Konzept naturverträglicher …
Isartrail-Friedenspakt in Gefahr
Überwachung am Gartentor: Videokamera auf Nachbargrundstück alarmiert Ottobrunner Ehepaar
Jedesmal wenn sie aus der Haustür getreten sind, hat sich ein Ehepaar aus Ottobrunn vom Nachbar beobachtet gefühlt. Durch eine Videokamera, die dieser an einer Birke auf …
Überwachung am Gartentor: Videokamera auf Nachbargrundstück alarmiert Ottobrunner Ehepaar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.