Am Grünwalder Berg

Wegen Glätte: Mazda rutscht in den Gegenverkehr

Grünwald - Auf der Grünwalder Brücke hat es am Donnerstag gekracht. Auf witterungsbedingt glatter Fahrbahn ist eine Mazda-Fahrerin (26) in den Gegenverkehr gerutscht. 

Kurz vor 15 Uhr war die 26-Jährige aus München auf dem Weg Richtung Grünwald, berichtet die Polizei. In einer Kurve verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte auf der Gegenfahrbahn frontal mit dem BMW einer 65-Jährigen aus Hohenbrunn zusammen. Beide Frauen verletzten sich leicht. Sie wurden an der Unfallstelle vom Rettungsdienst versorgt, mussten aber nicht ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 12 000 Euro. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall auf der B 471 zwischen Oberschleißheim und Dachau ist ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Olching schwer verletzt worden.
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Nach Hauskauf: Verkäufer klagt gegen Unterföhringer 
Vor Gericht streiten Käufer und Verkäufer einer Immobilie in Fischbachau: Der Unterföhringer soll die früheren Besitzer beim Preis über den Tisch gezogen haben.
Nach Hauskauf: Verkäufer klagt gegen Unterföhringer 
Rechte Parolen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Neubiberger Soldaten  
Gegen einen ehemaligen Studenten der Bundeswehr-Universität München wird ermittelt. Er soll Verbindungen zu einer rechtsextremen Bewegung haben - gemeinsam mit drei …
Rechte Parolen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Neubiberger Soldaten  
Todesangst im Kreuzungsbereich
Die Hofoldinger haben es satt und bekommen Unterstützung aus ganz Brunnthal: Sie wollen eine Querungshilfe oder Fußgängerampel über die stark befahrene Faistenhaarer …
Todesangst im Kreuzungsbereich

Kommentare