+
Keinen Strafzettel , sondern Infomaterial verteilt die Polizei, hier in Grünwald. 

„Safeaktion“ in Grünwald

Polizei warnt Verkehrsteilnehmer vor Einbrechern

Grünwald/ Pullach - Polizeibeamte der Inspektion Grünwald haben gestern Abend zur Bekämpfung von Dämmerungseinbrüchen eine „Safeaktion“ in Grünwald durchgeführt.

Dabei ging es darum, Bürger für das Thema „Dämmerungseinbrüche“ zu sensibilisieren und sie zu ermuntern, im Zweifelsfall lieber einmal mehr einen 110-Notruf abzusetzen, wenn ihnen etwas Ungewöhnliches auffällt. Die Polizisten hielten Verkehrsteilnehmer bei der Einfahrt in die Wohngebiete an, und zwar in dem für Dämmerungseinbrüche relevanten Zeitraum zwischen 16.30 und 18.30 Uhr. Zwar hätten viele Bürger erst verunsichert reagiert, als die Polizei sie an den Straßenrand winkte, berichtet Dienststellenleiter Andreas Aigner: „Als sich herausstellte, dass wir Aufklärungsarbeit leisten, reagierten die Leute aber positiv. Wir haben rund 300 intensive Bürgerkontakte gehabt.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunden am Heimstettener See: 15-Jähriger völlig entkräftet
Ein 15-Jähriger hat beim Schwimmen im Heimstettener See (Landkreis München) einen Schwächeanfall erlitten. Die Wasserwacht München, Feuerwehr und Rettungsdienst rückten …
Schrecksekunden am Heimstettener See: 15-Jähriger völlig entkräftet
Mann geht auf Gleisen und wird von S-Bahn erfasst
Haar - Ein 47-Jähriger ist am Montagabend auf den Gleisen von Haar nach Gronsdorf gegangen und wurde dabei von einer S-Bahn erfasst und getötet.
Mann geht auf Gleisen und wird von S-Bahn erfasst
Einbruch im Familienzentrum Haar
Schock bei den Mitarbeitern: Unbekannte sind ins Familienzentrum Haar eingebrochen. Viel erbeutet haben sie nicht. Doch der Schock sitzt tief.
Einbruch im Familienzentrum Haar
Bauern kämpfen ums Image
Kirchheims 20 Landwirte haben alles gegeben: Beim Landwirtschaftstag  haben sie informiert, aufgeklärt und kritische Fragen beantwortet - und harsche Kritik an der …
Bauern kämpfen ums Image

Kommentare