+
Keinen Strafzettel , sondern Infomaterial verteilt die Polizei, hier in Grünwald. 

„Safeaktion“ in Grünwald

Polizei warnt Verkehrsteilnehmer vor Einbrechern

Grünwald/ Pullach - Polizeibeamte der Inspektion Grünwald haben gestern Abend zur Bekämpfung von Dämmerungseinbrüchen eine „Safeaktion“ in Grünwald durchgeführt.

Dabei ging es darum, Bürger für das Thema „Dämmerungseinbrüche“ zu sensibilisieren und sie zu ermuntern, im Zweifelsfall lieber einmal mehr einen 110-Notruf abzusetzen, wenn ihnen etwas Ungewöhnliches auffällt. Die Polizisten hielten Verkehrsteilnehmer bei der Einfahrt in die Wohngebiete an, und zwar in dem für Dämmerungseinbrüche relevanten Zeitraum zwischen 16.30 und 18.30 Uhr. Zwar hätten viele Bürger erst verunsichert reagiert, als die Polizei sie an den Straßenrand winkte, berichtet Dienststellenleiter Andreas Aigner: „Als sich herausstellte, dass wir Aufklärungsarbeit leisten, reagierten die Leute aber positiv. Wir haben rund 300 intensive Bürgerkontakte gehabt.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ismaninger Kraut verschwindet
Einst vom Freisinger Bischof eingefordert, droht das Ismaninger Kraut heute zu verschwinden. Die letzten Kraut-Bauern kämpfen nun für seinen Erhalt. Die „Arche des …
Das Ismaninger Kraut verschwindet
„Für mich erfüllt sich ein Kindheitstraum“
Dagmar Haßelbacher übernimmt von Thomas Adam den Brunnthaler Dorfladen. Eröffnung ist am 1. März.
„Für mich erfüllt sich ein Kindheitstraum“
Der Zauber von Winnetou verfliegt
Dutzende seiner abenteuerlichen Reiseerzählungen wurden verfilmt und vertont, die Romane weltweit millionenfach verkauft und gelesen: Karl May ist einer der …
Der Zauber von Winnetou verfliegt
S1-Sperrung zwischen Feldmoching und Freising erst 2018
Viel Aufregung löste die Ankündigung von Bürgermeister Christian Kuchlbauer (FW) aus, der im Gemeinderat eine Sperrung der S1-Strecke zwischen Feldmoching und Freising …
S1-Sperrung zwischen Feldmoching und Freising erst 2018

Kommentare