+
Allerbestens aufgestellt: die Jugendblaskapelle Grünwald unter der Leitung von Matthias Schelle.

Herbstkonzert der Freunde Grünwalds 

Zwischen Burg und Alpenveilchen

  • schließen

Zu schreiben, das Frühjahrs- und das Herbstkonzert der Vereinigung der Freunde Grünwalds habe eine lange Tradition, das wäre fast untertrieben. Es ist eher so, dass es kein Frühjahr oder keinen Herbst gibt ohne diese muntere Veranstaltung.

Grünwald – In der ersten Reihe saß Bürgermeister Jan Neusiedl, die Bühne war mit Alpenveilchen eingefasst. Im Hintergrund ein Bild von der Burg, dem Wahrzeichen der Kommune am Isarhochufer. Der Saal: gut gefüllt, auch wenn man durchaus noch einen Platz gefunden hätte.

Den Anfang machte die Jugendblaskapelle Grünwald, die geleitet wird von Matthias Schelle. Sie brachte den Besuchern das „Jubiloso“ von Philip Sparke zu Gehör, außerdem die ziemlich schwungvollen „Concert Variations“ von Claude T. Smith. Dann gehörte der Abend dem Blasorchester Grünwald mit seinen 51 Musikern unter der Leitung von Michael Kummer, das vor und nach einer Pause Kompositionen spielte von Alfred Reed, R. M. Sherman, Jacob Gade, Franco Cesarini und Bill Whelan.

Am Ende des musikalischen Abends standen dann auch noch Ehrungen auf dem Programm für langjährige Mitgliedschaft. Ausgezeichnet worden sind Florian Rieß und Tobias Sandner, beide Saxophon, Friedrich Kornab (Euphonium) sowie Thomas Lindbüchl und Max Wagner (Euphonium und Klarinette), die seit zehn bis 40 Jahren dem Blasorchester angehören.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ehemann stirbt -  Baugesellschaft lehnt Badsanierung ab
Karin Beischmidt ist geschockt: Die Gewofag hatte eine Rund-Sanierung des Bads versprochen. Nun lehnt die Gesellschaft das aber ab. Das hat mit dem Tod des Ehemanns zu …
Ehemann stirbt -  Baugesellschaft lehnt Badsanierung ab
Gefährlich viel Verkehr vor den Kitas
Eltern haben Angst um ihre Kinder. Zwei Kitas und zwei Einrichtungen der Lebenshilfe sorgen für viel Verkehr an der Theodor-Heuss-Straße in Putzbrunn. Auch Lkw nutzen …
Gefährlich viel Verkehr vor den Kitas
Gewerbe zahlt mehr, Bürger werden entlastet
Firmen werden künftig mehr zur Kasse gebeten. Die Gemeinde Unterhaching hat nachgebessert bei der Ersterschließung von Straßen. Die Bürger dürfte es freuen.
Gewerbe zahlt mehr, Bürger werden entlastet
„Er ist wieder da“: Hitlers letzter Gruß
Er ist wieder da: Schonungslos konfrontiert Adolf Hitler die träge Gesellschaft mit ihrer Blindheit. Die Theaterfassung steht dem Bestseller in nichts nach. Und das …
„Er ist wieder da“: Hitlers letzter Gruß

Kommentare