+
Allerbestens aufgestellt: die Jugendblaskapelle Grünwald unter der Leitung von Matthias Schelle.

Herbstkonzert der Freunde Grünwalds 

Zwischen Burg und Alpenveilchen

  • schließen

Zu schreiben, das Frühjahrs- und das Herbstkonzert der Vereinigung der Freunde Grünwalds habe eine lange Tradition, das wäre fast untertrieben. Es ist eher so, dass es kein Frühjahr oder keinen Herbst gibt ohne diese muntere Veranstaltung.

Grünwald – In der ersten Reihe saß Bürgermeister Jan Neusiedl, die Bühne war mit Alpenveilchen eingefasst. Im Hintergrund ein Bild von der Burg, dem Wahrzeichen der Kommune am Isarhochufer. Der Saal: gut gefüllt, auch wenn man durchaus noch einen Platz gefunden hätte.

Den Anfang machte die Jugendblaskapelle Grünwald, die geleitet wird von Matthias Schelle. Sie brachte den Besuchern das „Jubiloso“ von Philip Sparke zu Gehör, außerdem die ziemlich schwungvollen „Concert Variations“ von Claude T. Smith. Dann gehörte der Abend dem Blasorchester Grünwald mit seinen 51 Musikern unter der Leitung von Michael Kummer, das vor und nach einer Pause Kompositionen spielte von Alfred Reed, R. M. Sherman, Jacob Gade, Franco Cesarini und Bill Whelan.

Am Ende des musikalischen Abends standen dann auch noch Ehrungen auf dem Programm für langjährige Mitgliedschaft. Ausgezeichnet worden sind Florian Rieß und Tobias Sandner, beide Saxophon, Friedrich Kornab (Euphonium) sowie Thomas Lindbüchl und Max Wagner (Euphonium und Klarinette), die seit zehn bis 40 Jahren dem Blasorchester angehören.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nächster Lkw-Unfall sorgt für Chaos auf A 99
Vier beschädigte Fahrzeuge, zwei Leichtverletzte und massive Behinderungen sind die Bilanz eines Lkw-Unfalls auf der A 99.
Nächster Lkw-Unfall sorgt für Chaos auf A 99
Sauerlacher bauen Schulen für Kambodscha
Die Hilfsorganisation „Concultures“ setzt sich für indigene Völker im Regenwald ein – nun erklären sie ihre Arbeit bei einem Vortrag und einer Ausstellung an der VHS …
Sauerlacher bauen Schulen für Kambodscha
Kabel 1 zeigt Folge: Beliebter Wirt verliert nach Dreharbeiten Arm - Jetzt spricht Frank Rosin
Gastwirt Roman Schmoll büßte durch die Explosion eines Böllers seine rechte Hand nach Dreharbeiten zu Rosins Restaurant ein. Jetzt spricht Star-K ochFrank Rosin und …
Kabel 1 zeigt Folge: Beliebter Wirt verliert nach Dreharbeiten Arm - Jetzt spricht Frank Rosin
Taufkirchen: Clevere Falle entlarvt klauende Putzfrau
Monatelang ist eine 90-jährige aus Taufkirchen von ihrer Putzfrau (58) beklaut worden. Neben Bargeld ließ sie auch Schmuck vom verstorbenen Ehemann der Seniorin …
Taufkirchen: Clevere Falle entlarvt klauende Putzfrau

Kommentare