Flüchtlinge

Kerstin Schreyer kommt zum Symposium der Helferkreise

  • schließen

Der Verein „Hilfe von Mensch zu Mensch“ führt am Dienstag, 9. Mai, im Bürgersaal Römerschanz in Grünwald ein Symposium für Asyl-Helferkreise durch.

Grünwald – Eingeladen sind Ehrenamtliche von Helferkreisen, mit dem Thema Asyl betraute Mitarbeiter von Kommunen sowie Vertreter von Asylsozialarbeit, Nachbarschaftshilfe und Seelsorge für Geflüchtete. Zwischen 10 und 15 Uhr erwartet die Teilnehmer des Symposiums ein umfangreiches Programm. Nach einleitenden Worten von Grünwalds Bürgermeister Jan Neusiedl und Landrat Christoph Göbel beginnt um 10.50 Uhr die Podiumsdiskussion „Integration nicht dem Zufall überlassen“, in der es um die Frage geht, was die Gesellschaft tun kann. Von 12.50 bis 14 Uhr werden sogenannte Thementische angeboten, beispielsweise zu Kernkompetenzen der Helferkreise, Öffentlichkeitsarbeit im Hinblick auf Vorurteile in der Bevölkerung oder Rückkehrprogramme; auch eine sexualpädagogische Wanderausstellung in zehn Sprachen ist zu sehen. Abschließend findet ab 14 Uhr ein Austausch mit der Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung, Kerstin Schreyer, statt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer Fahrdienst-Bus für Schäftlarn
Die Schäftlarner jubeln: Der Fahrdienst für Menschen mit Behinderung ist gesichert, es gibt ein neues Fahrzeug. Das wäre ohne das große Herz der Bürger nicht möglich …
Neuer Fahrdienst-Bus für Schäftlarn
Mühlenstraße: Ein Schleichweg wird zur Rasermeile
Die B471-Brücke über die Autobahn wird neu gebaut. Die Umfahrung über die Mühlenstraße in Aschheim ist gut. Allerdings gilt dort Tempo 30.
Mühlenstraße: Ein Schleichweg wird zur Rasermeile
11 000 Euro Schaden bei Kollision zweier Autos
Sowohl für eine Straßlacherin als auch für eine Unterhachingerin endete die Autofahrt am Dienstagmorgen ziemlich abrupt. Nach einer Kollision ihrer Fahrzeuge am …
11 000 Euro Schaden bei Kollision zweier Autos
Bruchlandung bei Sauerlach: TV-Star steuerte die Unglücksmaschine 
Wegen technischer Schwierigkeiten musste ein Ultraleichtflugzeug am Wochenende bei Altkirchen (Gemeinde Sauerlach) notlanden. Jetzt stellte sich heraus, der Bruchpilot …
Bruchlandung bei Sauerlach: TV-Star steuerte die Unglücksmaschine 

Kommentare