+
Geben Gas: Zwei ehemalige Geschäftsleiter (Dietmar Jobst (l.) und Peter Gantner (im beigen Sakko), eine Bürgermeisterkandidatin (Sandra Gutheil, im Kleid) und die übrigen Kandidaten für den Gemeinderat.

Kommunalwahl

Ziel: Rückeroberung des Bürgermeistersessels

  • Marc Schreib
    vonMarc Schreib
    schließen

Bei der Aufstellung der Gemeinderatsliste der PBG Grünwald besticht der hohe Frauenanteil.

Grünwald – „Die Mannschaft steht!“ Mit diesen Worten präsentierte der Vorsitzende der Parteifreien Bürger Grünwalds (PBG), Dietmar Jobst, in der Mitgliederversammlung die Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl 2020. Auffällig ist der hohe Frauenanteil: Unter den ersten 14 Plätzen wird jeder zweite von einer weiblichen Bewerberin belegt. Jobst: „Wir haben in diesem Jahr schon über 30 neue Mitglieder gewonnen, hauptsächlich aus jungen Grünwalder Familien und dabei viele Frauen, die unsere Bürgermeisterkandidatin Sandra Gutheil unterstützen wollen.“ Ziel der Parteifreien ist es, im Rathaus nach 18 Jahren absoluter CSU-Mehrheit mit ihrer Fraktion mehr Diskussion und eine bürgernahe Politik einzubringen. Die Bürger müssten mehr einbezogen werden in Entscheidungen, wie es unter den PBG-Bürgermeistern Franz Rieger und Hubertus Lindner selbstverständlich gewesen sei.

Anschließend warb Bürgermeisterkandidatin Sandra Gutheil mit einer emotionalen Ansprache um Unterstützung im Wahlkampf. „Die Stimmung in der Gemeinde zeigt den Wunsch nach einem Wechsel an der Spitze. Ich stehe für ein Miteinander aller Parteien.“ Gutheil führt die Liste der Gemeinderatskandidaten an. Die Parteifreien zählen aktuell 121 Mitglieder, wovon in den vergangenen Monaten fast 30 Neueintritte zu verzeichnen sind. Seit der Hauptversammlung im März hat sich ein 17-köpfige Arbeitsgruppe gebildet, die sich mit allen organisatorischen und inhaltlichen Fragen des Wahlkampfes beschäftigt: mit der Ausarbeitung des Wahlprogramms, dem Einsatz von Social Media und vielem mehr.  Bürgermeisterkandidatin Gutheil absolvierte auch schon ihre ersten Vorstellungsbesuche bei den großen Grünwalder Unternehmen. 

Sie machte deutlich, was für eine große Bedeutung gute Rahmenbedingungen für die Firmen haben. Der Vorsitzende macht abschließend noch einmal deutlich, dass alle Anstrengungen der Parteifreien im Wahlkampf auf die beiden großen Ziele ausgerichtet sein müssen: die Rückeroberung des Bürgermeistersessels und eine deutliche Verstärkung der Gemeinderatssitze, „um endlich die derzeitige Mehrheit der CSU zu brechen und wieder zur kooperativen respektvollen politschen Kultur in Grünwald zu kommen“.

Neue Homepage: 

Pünktlich zur Kommunalwahl ziehen die Parteifreien Bürger Grünwalds mit einer neu gestalteten Homepage in den Wahlkampf. Unter www.dieparteifreien.de erfahren Interessierte alles Wissenswerte über die Geschichte der PBG, die politischen Ziele und die Personen hinter der Partei.

Im Überblick: Kommunalwahl 2020 – Das sind die Parteien und Kandidaten im Landkreis München

Die Kandidaten 

1. Sandra Gutheil, 2. Oliver Schmidt, 3. Helmut Kraus, 4. Tobias Brauner, 5. Cordula Albers, 6. Dietmar Jobst, 7. Hans-Joachim Kohler, 8. Sophie Sedlmair, 9. Nathalie Povlin, 10. Dirk Hutmacher, 11. Annette Connor, 12. Peter Gantner, 13. Martina Schmid, 14. Oliver Schultz-Langerhans, 15. Christian Geigle, 16. Ralph Drosner, 17. Helmut Söhne, 18. Minh-Truc Vo-Cong, 19. Tanja Kobek, 20. Hubertus Staehle, 21. Klaus Heun, 22. Kurt Kraemer, 23. Hans Mutzbauer, 24. Gregor Grieger. Ersatzkandidaten: Reinhard Brauner sen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tat macht sprachlos: Unbekannter enthauptet Lamm - und lässt den Kopf an der S-Bahn zurück
Ein unbekannter Täter hat in Georgenberg bei Glonn ein Lamm enthauptet. Den Kopf des Tieres nahm er mit. Die Überreste des Lammes ließ er auf der Weide zurück.
Tat macht sprachlos: Unbekannter enthauptet Lamm - und lässt den Kopf an der S-Bahn zurück
Coronavirus im Landkreis München: Keine weiteren Fälle, Zahl der aktiven Infektionen sinkt
Das Coronavirus versetzte den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Keine weiteren Fälle, Zahl der aktiven Infektionen sinkt
Haarer Bankerl-Affäre
Der Laie sieht, dass zwei Bänke verrückt worden sind vor dem Setzerhof am Kirchenplatz in Haar. Der Ästhet wähnt das historische Ortsbild stark beeinträchtigt. Und die …
Haarer Bankerl-Affäre

Kommentare