Kein Bürgermeisterkandidat im Rennen

SPD stellt Gemeinderatskandidaten für Grünwald und Straßlach-Dingharting vor

Der SPD-Ortsverein Grünwald/Straßlach-Dingharting hat für beide Gemeinden, die er im Namen trägt, jeweils eine Kandidatenliste zur Kommunalwahl 2020 aufgestellt.

Grünwald/Straßlach-Dingharting– In Grünwald führen die beiden amtierenden Gemeinderäte Achim Zeppenfeld und Edith Wassermann die Liste an. „Unser primäres Ziel wird es natürlich sein, unsere derzeitigen Plätze im Gemeinderat von Grünwald zu verteidigen“, so Wassermann. Ein Plus an Sitzen wäre natürlich umso besser; die SPD brauche sich angesichts ihrer Aktivitäten jedenfalls nicht zu verstecken.

In Straßlach-Dingharting wird es im kommenden Jahr nach Jahren der Abstinenz im Gemeinderat wieder eine eigene Kandidatenliste der SPD geben. Dort führen Alexander Schulze-Schönherr und Ina Steidle das Bewerberfeld an. „Unser Anspruch wird dabei nicht sein, die Gemeinde auf den Kopf stellen zu wollen“, so Schulze-Schönherr. Eine Kraft, die sich ausdrücklich soziale Gerechtigkeit auf die Fahne schreibe, biete aber dem neuen Gemeinderat einen erheblichen Nutzen, und das seien nun mal die Sozialdemokraten. Darüber hinaus unterstütze der Ortsverein den amtierenden parteifreien Bürgermeister Hans Sienerth bei dessen erneuter Kandidatur.

Der Ortsverein würdigte auch die Kreistagskandidatur der Vorsitzenden, Ramona Greiner (Platz 7), die in Unterhaching wohnt und nicht für den Verein für einen Gemeinderat kandidiert. 

Im Überblick: Kommunalwahl 2020 – Das sind die Parteien und Kandidaten im Landkreis München

Die Listen der SPD

Grünwald: 1. Achim Zeppenfeld, 2. Edith Wassermann, 3. Johann Peter Weigl, 4. Kerstin Thiel, 5. Peter Schipfer, 6. Margrit Kempf-Zeppenfeld, 7. Reinhard Mages, 8. Jürgen Wagner, 9. Karl-Heinz Wellm

Straßlach-Dingharting: 1. Alexander Schulze-Schönherr, 2. Ina Steidle, 3. Siegfried Zinkeisen, 4. Rita Steidle, 5. Uwe Bredendiek

Rubriklistenbild: © dpa/Christoph Schmidt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krise im Further Bad: Saisonbetrieb noch nicht gesichert - Bademeister und Vorstände hören auf
Krisenstimmung herrscht derzeit hinter den Kulissen des Vereins „Freunde des Further Bads“. Dem Naturbad in Oberhaching ist der Vorstand auseinandergebrochen. Weil jetzt …
Krise im Further Bad: Saisonbetrieb noch nicht gesichert - Bademeister und Vorstände hören auf
Radschnellweg: Das ist die neue Route nach Garching
Seit knapp fünf Jahren laufen die Planungen für den Radschnellweg im Norden des Landkreises. Nun musste die Trasse nach Garching nochmal überarbeitet werden.
Radschnellweg: Das ist die neue Route nach Garching
Mit gefälschter Mail-Adresse: Betrüger fordern Geld von Verein 
Trickbetrüger haben Vereine ins Visier genommen. Mit einer täuschend echten E-Mail-Adresse haben Unbekannte versucht, vom TSV Schleißheim Geld zu ergaunern. Kein …
Mit gefälschter Mail-Adresse: Betrüger fordern Geld von Verein 
Firma kündigt Verträge: Landkreis muss Schrott-Entsorgung neu organisieren
Der Landkreis München muss die Entsorgung von Altholz, Elektroschrott und Co. neu organisieren. Der bisherige Betreiber hat alle Verträge gekündigt.
Firma kündigt Verträge: Landkreis muss Schrott-Entsorgung neu organisieren

Kommentare