Auf dem Weg nach Kloster Schäftlarn

In Gegenverkehr geprallt

Schäftlarn - Sein Können am Steuer hat ein Mercedes-Fahrer (53) aus München deutlich überschätzt, als er am Sonntag von Schäftlarn in Richtung Kloster Schäftlarn unterwegs war.

Laut Polizei war er um 14.10 Uhr auf der Straße mit starkem Gefälle unterwegs und verlor auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mercedes rutschte in den Gegenverkehr und prallte dort gegen den BMW eines Gilchingers (62). Beide Fahrer blieben unverletzt. Allerdings liegt der Sachschaden am BMW bei 20 000 Euro. Am Mercedes, einem Modell älteren Baujahrs, entstand Totalschaden in Höhe von 2000 Euro.

soh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Millionenmarke geknackt
Landkreis - Die Stiftung der Kreissparkasse für den Landkreis München hat mit ihrer Förderung die Millionenmarke geknackt.
Millionenmarke geknackt
Bayernwerk steigt beim TSV Unterhaching ein
Unterhaching – Jahrelang prangte auf der Halle am Utzweg in Unterhaching der Name des Versicherungskonzerns, der als Hauptsponsor die Basis für die Erfolge der …
Bayernwerk steigt beim TSV Unterhaching ein
Grasbrunner versteckt Drogen im Sofa
Grasbrunn - Unter dem Verdacht, mit Drogen gehandelt zu haben, sitzt ein 36-Jähriger aus Grasbrunn jetzt  in Untersuchungshaft.
Grasbrunner versteckt Drogen im Sofa
Einbruch-Serie: Täter (49) gefasst
Landkreis - Kein Vereinsheim war vor ihm sicher: Zigmal ist ein Dieb 2016 in diverse Sportheime eingebrochen. Nun sitzt er hinter Gittern. Der Münchner ist kein …
Einbruch-Serie: Täter (49) gefasst

Kommentare