Auf dem Weg nach Kloster Schäftlarn

In Gegenverkehr geprallt

Schäftlarn - Sein Können am Steuer hat ein Mercedes-Fahrer (53) aus München deutlich überschätzt, als er am Sonntag von Schäftlarn in Richtung Kloster Schäftlarn unterwegs war.

Laut Polizei war er um 14.10 Uhr auf der Straße mit starkem Gefälle unterwegs und verlor auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mercedes rutschte in den Gegenverkehr und prallte dort gegen den BMW eines Gilchingers (62). Beide Fahrer blieben unverletzt. Allerdings liegt der Sachschaden am BMW bei 20 000 Euro. Am Mercedes, einem Modell älteren Baujahrs, entstand Totalschaden in Höhe von 2000 Euro.

soh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürgerhaus Garching bekommtkein neues Foyer
Das Bürgerhaus in Garching wird zwar saniert. Aber das Foyer wird nicht neu gestaltet. Eine Erweiterung ist vom Tisch.
Bürgerhaus Garching bekommtkein neues Foyer
Mutiger Schnitt an Bürgermeisters Krawatte
Schnipp, schnapp – da ist sie ein Stück kürzer, die Krawatte von Unterschleißheims Bürgermeister Christoph Böck.
Mutiger Schnitt an Bürgermeisters Krawatte
Drei Lastwagen verunglücken auf A99 - Fahrer hat Riesenglück
Drei Lastwagen fahren auf der A99 bei Vaterstetten zusammen, ein Rettungshubschrauber und eine Fahrerkabine lassen zunächst nichts Gutes erahnen. Doch es geht anders …
Drei Lastwagen verunglücken auf A99 - Fahrer hat Riesenglück
84-jährige Radlerin bei Unfall schwer verletzt
Eine 84-jährige Radfahrerin ist auf der Mittenheimer Straße in Oberschleißheim ohne Fremdeinwirkung gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.
84-jährige Radlerin bei Unfall schwer verletzt

Kommentare