Immer die gleiche Masche

Polizei warnt vor Autoaufbrecher

Neubiberg/Grünwald – Vorsicht  Autoaufbrecher:  An Kindergärten treibt sich ein Dieb herum, der  es auf Handtaschen in Autos abgesehen hat.

Der Unbekannte hat am Donnerstag zwei geparkte Autos am Infineon-Gelände aufgebrochen, deren Besitzer gerade ihre Kinder vom Kindergarten am Campeon abholten. Der Täter schlug die Seitenscheiben der Autos auf und nahm die Handtaschen mit Bargeld mit. 

Aufmerksame Zeugen riefen die Polizei, aber trotz einer größeren Fahndung konnte der Mann auf einem Fahrrad entkommen. 

Ein ähnlicher Fall ereignete sich laut Polizei einen Tag zuvor in Grünwald. Auch dort schlug der Täter gezielt die Scheiben der Beifahrerseiten von Autos auf, die am Kindergarten an der Bavariafilmstraße geparkt waren, und nahm die Handtaschen mit. 

Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 089/ 2910-0.  

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Golf-Fahrerin rammt Linienbus
Beim Abbiegen ist eine Golffahrerin aus München mit einem Linieenbus zusammengestoßen.
Golf-Fahrerin rammt Linienbus
Schon wieder: Lkw-Unfall auf der A99
Erneut sind auf der A 99 zwei Sattelzüge aufeinander geprallt. Diesmal in Höhe Kirchheim. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau.
Schon wieder: Lkw-Unfall auf der A99
Bootfahren auf der Isar wieder erlaubt
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab sofort wieder erlaubt.
Bootfahren auf der Isar wieder erlaubt
Das große Bäckersterben - und wie dieser Taufkirchner dagegen kämpft
Immer mehr Bäcker in Deutschland geben ihren Betrieb auf. Konkurrenzdruck und Nachwuchsmangel machen ihnen zu schaffen. Stirbt eines der traditionsreichsten Handwerke …
Das große Bäckersterben - und wie dieser Taufkirchner dagegen kämpft

Kommentare