+
Symbolbild

Rechts vor links

Porsche trifft Mercedes in Grünwald: Hoher Schaden

Porsche trifft Mercedes in Grünwald - 35.000 Euro Schaden. Die Kurzfassung eines Unfalls am Montagabend.

Grünwald - Passiert ist das um exakt 17.25 Uhr. Laut Polizei war eine 19-Jährige aus dem südlichen Landkreis München mit ihrem Porsche auf der Herrenwiesstraße Richtung München unterwegs. Von rechts kam auf der Ebertstraße eine 50-Jährige aus Gräfelfing mit ihrem Mercedes.

Beide Fahrerinnen bleiben unverletzt

Die junge Frau im Porsche muss laut Polizei die Vorfahrt missachtet haben. Der Benz krachte in die Beifahrerseite des Porsche. Beide Frauen blieben unverletzt.  Der Schaden summiert sich auf 35.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Auch interessant: Porsche überschlägt sich nach Reifenplatzer

In München ist eine 82-Jährige mit einer Tram zusammengeprallt und ihren schweren Verletzungen erlegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

CSU-Gemeinderat wechselt die Seiten
Es kam überraschend: Gemeinderat Herbert Heigl ist nicht nur aus der CSU ausgetreten, sondern noch einen Schritt weitergegangen.
CSU-Gemeinderat wechselt die Seiten
Baum aus der Isar endlich geborgen: Landratsamt hebt Fahrverbot auf
Der quer liegende Baumstamm in der Isar, der bereits mehrere Boote auf der Isar zum Kentern brachte, konnte am Montag endlich geborgen werden. Das Fahrverbot ist …
Baum aus der Isar endlich geborgen: Landratsamt hebt Fahrverbot auf
Terrorverdacht in Flüchtlingsheim: SEK stürmt Unterkunft - Münchnerin erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei 
Mitten in der Nacht ist eine SEK-Einheit in eine Flüchtlingsunterkunft in Oberhaching eingedrungen. Es bestand der Verdacht auf Terrorgefahr. Eine Münchnerin kritisiert …
Terrorverdacht in Flüchtlingsheim: SEK stürmt Unterkunft - Münchnerin erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei 
Laster von der Autobahn gedrängt: Großeinsatz und Stau auf der A99 - 150 Liter Diesel ausgelaufen
Bis weit hinters Kreuz München Süd staut sich der Verkehr am Montag auf der A 99. Grund ist ein gefährliches Lkw-Manöver.
Laster von der Autobahn gedrängt: Großeinsatz und Stau auf der A99 - 150 Liter Diesel ausgelaufen

Kommentare