+
Der Unfall passierte an der Kreuzung von Josef-Sammer-Straße und Wörnbrunner Straße.

Kein Helm, keine Vorfahrt

Radfahrerin (82) rammt Opel: Per Heli ins Krankenhaus

  • schließen

Mit schweren Kopfverletzungen endete die Radfahrt einer 82-Jährigen aus Grünwald, die am Dienstagnachmittag im Ort mit einem Auto kollidierte.

Wie das Unfallkommando der Polizei am Dienstagabend mitteilte, war die Frau mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg der Wörnbrunner Straße in Richtung Ortszentrum unterwegs. Als sie die Josef-Sammer-Straße queren wollte, übersah sie offenbar einen 60-Jährigen, der dort in seinem Opel in nördlicher Richtung unterwegs war. Die Radfahrerin rammte den Opel am rechten Fahrzeugheck. In der Folge der Kollision stürzte sie und blieb schwer verletzt auf der Straße liegen. Laut Polizei trug die Rentnerin keinen Helm. 

Der Opelfahrer, ein Fernsehtechniker aus dem südöstlichen Landkreis, leistete den Ermittlern zufolge sofort Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Ihn trifft offenbar keine Schuld am Zustandekommen des Unfalls, da er in angemessener Geschwindigkeit und auf der Vorfahrtsstraße unterwegs gewesen sei. Die 82-jährige Fahrradfahrerin wird laut Polizei als Unfallverursacherin geführt. Die Rentnerin wurde per Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum geflogen. Sie befand sich Stand Dienstagabend nicht in Lebensgefahr.

Bei Taufkirchen: Motorradfahrer überholt rücksichtslos - Unfall mit Folgen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autofahrer (53) landet im Straßengraben
Ein 53-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis ist mit seinem Hyundai auf der Freisinger Straße in Ismaning verunglückt.
Autofahrer (53) landet im Straßengraben
Hundehalterin geht nicht schnell genug von der Fahrbahn - dann eskaliert Situation mit Autofahrer
Die Polizei Haar hat Ermittlungen gegen einen 82-jährigen Autofahrer aus dem östlichen Landkreis unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und …
Hundehalterin geht nicht schnell genug von der Fahrbahn - dann eskaliert Situation mit Autofahrer
Mountainbiker (41) bei Sturz verletzt
Auf einer Radtour in den Isarauen ist ein 41-jähriger Australier gestürzt und musste notversorgt werden.
Mountainbiker (41) bei Sturz verletzt
Drama um Kater „Mylady“
Das war Rettung in höchster Not: Die Tierrettung München hat jetzt einen Kater aus einer höchst gefährlichen Situation befreit. Er steckte im wahrsten Sinn des Wortes in …
Drama um Kater „Mylady“

Kommentare