+
Schiffbruch auf offener Straße: Ein Stahlseil verfing sich in einem Verkehrsschild, das Boot kippte vom Anhänger.

Aus dem Polizeibericht

Schiffbruch mitten in Grünwald

Grünwald - Weder Windböen noch Wellen, sondern ein widerspenstiges Verkehrsschild war schuld daran, dass ein Segelboot am Mittwoch in Grünwald havariert ist .

Andernorts wintert man Sommerreifen ein, in Grünwald zusätzlich noch die Jacht. Das hatte zumindest ein 48-jährige Bootsbesitzer am Mittwochabend offenbar vor - doch er havarierte mit seinem Segelboot mitten auf einer Kreuzung. 

Der Grünwalder hatte die 10-Meter-Jacht auf einen Anhänger geschnallt, um sie, so vermutet die Polizei, irgendwo winterfest einzulagern. Als er mit dem Boot im Schlepptau auf der Straße unterwegs war, verfing sich an der Ecke Sudetenstraße/Laufzorner Straße allerdings ein Stahlseil aus der Takelage an einem Verkehrsschild. Das wiederum war offenbar derart fest im Boden verankert, dass es das Boot kurzerhand vom Anhänger riss.

Das Segelboot krachte auf die Straße - und blockierte dort die ganze Nacht über die Kreuzung. Erst am Donnerstagmorgen hievte ein Abschleppkran das Boot wieder auf, und es konnte abtransportiert werden.

Die Jacht des Grünwalders erlitt dabei nicht nur Schiffbruch sondern auch einen hohen Sachschaden. Teile des Rumpfes brachen und auch der Mast wurde beschädigt. Zudem segelten abgesplitterte Bootsteile auf ein geparktes Auto. Insgesamt taxiert die Polizei den Schaden auf etwa 25.000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Unterföhring leistet sich – losgelöst vom MVV-System – eine eigene Buslinie, um die Isarau an den öffentlichen Nahverkehr anzubinden. Für Bus und Fahrer will die …
Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn - Bei der Bildungsinitiative „business@school“ nehmen Gymnasiasten lokale Unternehmen unter die Lupe und entwickeln auch eine eigene Geschäftsidee. 
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Taufkirchen/Ottobrunn - Jahrelang haben zehn Betriebe ihre Gewerbesteuer irrtümlicherweise nach Ottobrunn überwiesen, obwohl sie auf Flächen der Nachbargemeinde …
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen
Kirchheim – Im Juli 2017 will Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) mit einem Bürgerentscheid sein Konzept der neuen Ortsmitte von den Kirchheimern absegnen lassen. Die …
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen

Kommentare