+

Feuerwehr muss nicht eingreifen

Schwimmbad Grünwald: Chlorgas tritt aus Nebenhaus aus

Grünwald - Chlorgas-Alarm hieß es am Dienstagmorgen im Hallenbad Grünwald: Doch Gefahr bestand zu keiner Zeit.

In einem Nebengebäude des Hallenbads Grünwald ist am Dienstagmorgen Chlorgas ausgetreten. Ein automatischer Melder hatte eine zu hohe Chlorgaskonzentration angezeigt und um kurz vor 9 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst. 

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde in dem Lagerraum auch eine Beregnungsanlage aktiviert, die die reizenden Dämpfe niederschlug. Ein defektes Gasflaschenventil war die Ursache für den Gasaustritt. Das Personal schloss unter Aufsicht der Feuerwehr die fragliche Gasflasche an die Zumischanlage des Schwimmbads an. Die messbare Chlorgaskonzentration reduzierte sich gegen Null. 

Die Gefahr war gebannt, ohne dass die 15 Einsatzkräfte eingreifen mussten. Für die Badegäste bestand keine Gefahr, teilt die Feuerwehr mit.

icb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beach Resort: Ausbau liegt auf Eis
Überraschend hat der Bauausschuss die Erweiterung fürs Munich Beach Resort an der Ruderregatta gestoppt. Die Räte fordern Details, was dort geplant ist. Sie fürchten …
Beach Resort: Ausbau liegt auf Eis
Kampf um jeden grünen Quadratmeter
Der Fall ist grenzwertig. Man könnte ja sagen oder auch nein. Eine Frage des politischen Willens. Es geht um Nachverdichtung in Unterhaching.
Kampf um jeden grünen Quadratmeter
Brunnthaler Wahrzeichen ist gerettet
Prächtig und ehrwürdig schmückt die alte Kastanie seit vielen Jahren das Brunnthaler Rathaus. Doch durch massive Astrisse ist der Baum jetzt zu einem Verkehrsrisiko …
Brunnthaler Wahrzeichen ist gerettet
15 Leute treten an S-Bahnhof auf Unterhachinger (20) ein
Eine Schlägerei am S-Bahnhof Taufkirchen hat in der Nacht zum Montag die Bundespolizei ausrücken lassen. Um 0.25 Uhr schlug und trat eine Gruppe von zehn bis 15 Leuten …
15 Leute treten an S-Bahnhof auf Unterhachinger (20) ein

Kommentare