Heftige Unwetter und Überschwemmungen in Bayern: Drastische Warnungen - „Schließen Sie alle Fenster und Türen!“

Heftige Unwetter und Überschwemmungen in Bayern: Drastische Warnungen - „Schließen Sie alle Fenster und Türen!“
Sayn-Wittgenstein ließ sich von Zeichnern in Disney-Geschichten hineinmalen. Hier als Kollege Glückspilz von Dagobert Duck.
+
Wer kann so viel tragen, wer hat so viel Geld? Sayn-Wittgenstein ließ sich von Zeichnern in Disney-Geschichten hineinmalen. Hier als Kollege Glückspilz von Dagobert Duck.

Idee von Sayn-Wittgenstein

Taler-Billionär Dagobert Duck will nach Grünwald ziehen

Die reichste Ente der Welt will nach Grünwald - passt! Und Dagobert Ducks Quartiermacher ist ein adoptierter Fürst. Bingo.

  • Fürst Karl-Heinz Richard von Sayn-Wittgenstein will auf dem Bavaria-Filmgelände in Grünwald ein Disney-Museum gründen.
  • Der ideale Standort für Dagobert Duck, reichste Ente der Welt, samt Verwandtschaft.
  • Der „Fürst“  besitzt über 50 Werke sowie viele Skulpturen des berühmten Disney-Zeichners Carl Barks.
  • Noch mehr lokale Geschichten gibt es in unserem Regionen-Newsletter für den Landkreis München.

Grünwald – Seinen Adelstitel hat Karl-Heinz Richard von Sayn-Wittgenstein zwar einer Adoption zu verdanken, der Beliebtheit des 65-Jährigen bei seinen Fans tut das jedoch keinen Abbruch. Im Gegenteil. Jahrelang grüßte der prominente Auswanderer in der TV-Show „Goodbye Deutschland“ von Mallorca aus. Dort machte Karl-Heinz Böswirth, wie er einst mit bürgerlichem Namen hieß, in Immobilien und verdiente mit mehreren Dutzend verkauften Luxusvillen Millionen Euro.

Sayn-Wittgenstein plant ein Disney- und Dagobert-Duck Museum

Jetzt allerdings will der gebürtige Karlsfelder seiner bayerischen Heimat etwas zurückgeben: Er plant ein Disney- und Dagobert-Duck-Museum, und zwar in Grünwald auf dem Gelände der Bavaria-Filmstadt.

Erste Gespräche seien „vielversprechend“

„Die Gespräche sind vielversprechend, ich bin sehr optimistisch, dass aus der Idee etwas wird“, erzählt der Fernseh-Fürst der tz während eines Klinikaufenthalts in der Sana-Klinik in Sendling. Dort ließ er sich am Knie operieren. Bereits einen Tag nach dem Eingriff war Sayn-Wittgenstein wieder auf Reisen. „Meine Partnerin hält mich auf Trab“, erzählt der Millionär. Die neue Frau an seiner Seite heißt Sylwia, ist 20 Jahre jünger als er und stammt aus einer steinreichen polnischen Unternehmerfamilie, die vor allem mit Kaffee, Tee und Süßigkeiten handelt.

In der Klinik: Fürst Karl-Heinz Richard von Sayn-Wittgenstein beim Interview in München.

Sayn-Wittgenstein sammelt Werke des Disney-Zeichners Carl Barks

Sayn-Wittgenstein gilt als begeisterter Sammler, hat unter anderem über 50 Werke sowie viele Skulpturen des berühmten Disney-Zeichners Carl Barks. Der Amerikaner schuf zahlreiche Comic-Figuren aus dem Disney-Kosmos, darunter Dagobert Duck. Er gilt auch als geistiger Vater des genialen Erfinders Daniel Düsentrieb und der tollpatschigen Panzerknacker-Bande. Und natürlich von Donald Ducks Neffen Tick, Trick und Track. „Ich bin einer der Gründe, warum die Leute Enten mögen“, sagte Barks mal über sich selbst.

Mit moderner Kunst kann der „Fürst" nichts anfangen

Dessen Disney-Werke haben Sayn-Wittgenstein schon immer fasziniert. „Mit anderen Werken, etwa aus der modernen Kunst , kann ich nicht so viel anfangen“, gesteht der Fürst. „Ein paar Farbkleckse und rote Kreise auf weißem Untergrund geben mir nicht so viel. Vielleicht bin ich für diese Art von Kunst nicht intelligent genug.“ Der Vergleich mit dem reichsten Mann des Universums hinkt womöglich ein bisserl, aber Sayn-Wittgenstein lässt sich schon gerne mal von Honorarzeichnern in Dagobert-Duck-Bilder hineinzeichnen.

Kulturangebot bereichern

Seine Barks-Sammlung würde der Fürst nun gerne den Münchnern zuteil werden lassen, in der Bavaria-Filmstadt. „München ist meine Heimat. Ich liebe die Stadt und die Region. Ich würde mich freuen, wenn ich hier etwas schaffen kann, dass das kulturelle Angebot weiter bereichert.“ ANDREAS BEETZ

Stadtgeschichte in modernem Gewand erwartet die Besucher künftig im Unterschleißheimer Stadtmuseum, das nach dem Umbau mit Tablets und Touchscreens ausgestattet wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Josef Schwarz ist eine Institution mit seinem rollenden Theater im gelben Ziehharmonika-Bus. Keineswegs nur in und um Haar. Doch jetzt droht dem „Theater im Bus" das …
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Erschöpfte Frau aus See gerettet
Eine erschöpfte Schwimmerin ist am Samstag aus lebensbedrohlicher Lage aus dem Unterschleißheimer See gerettet worden.
Erschöpfte Frau aus See gerettet
Mountainbiker bricht Einjähriger das Schienbein und flüchtet
Ein junger Mann auf einem Mountainbike hat in der Nähe eines Spielplatzes in Garching ein einjähriges Mädchen angefahren und schwer verletzt. Als die Mutter ihn zur Rede …
Mountainbiker bricht Einjähriger das Schienbein und flüchtet
Pferd tritt junge Frau gegen die Brust
Von einem Gewitter erschreckt, hat ein Turnierpferd auf der Koppel des Reitsportzentrums in Großhelfendorf ausgeschlagen - und eine 21-Jährige am Brustbein getroffen.
Pferd tritt junge Frau gegen die Brust

Kommentare