+
Das Wendemanöver führte zum Unfall.

Abruptes Wendemanöver

Unfallursache: Vergesslichkeit

  • schließen

Weil er etwas daheim vergessen hatte, hat ein Pullacher (81) am Grünwalder Marktplatz ein waghalsiges Wendemanöver hingelegt.

Grünwald - Mit seinem Skoda war ein 81-jähriger Pullacher am Dienstag gegen 11.30 Uhr in Grünwald unterwegs. Auf der Emil-Geis-Straße, an der Hauptkreuzung am Marktplatz, hatte er sich ganz rechts eingeordnet, um weiter geradeaus zu fahren. Plötzlich sei ihm eingefallen, dass er daheim etwas vergessen hatte, meldet die Polizei. Mit dem Ergebnis, dass er sofort umdrehen wollte. Er zog abrupt nach links - und rammte mit seinem Skoda einen BMW.

Die BMW-Fahrerin, eine 41-Jährige aus München, erlitt laut Polizei ein leichtes Schleudertrauma. Der 81-Jährige blieb unverletzt. Der Blechschaden summiert sich auf rund 4000 Euro.       

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angeklagter kann Missbrauchvon Buben nicht erklären
Er hat Buben mit Schlafmittel im Kakao betäubt, sich dann an ihnen vergangen. Er war in einschlägigen Chats unterwegs. Warum? Weiß der 47-Jährige aus Unterschleißheim …
Angeklagter kann Missbrauchvon Buben nicht erklären
S-Bahn-Tunnel Neubiberg: Teuer und aufwändig
Möglich ja, effektiv? Naja. Es gibt viele offene Fragen zum S-Bahn-Tunnel in Neubiberg. Und der würde richtig teuer. 
S-Bahn-Tunnel Neubiberg: Teuer und aufwändig
Nach brutaler Vergewaltigung: Neues Detail zu einem der Täter
Entsetzen herrscht in Höhenkirchen-Siegertsbrunn, nachdem zwei Afghanen am Freitag eine 16-jährige Münchnerin vergewaltigt haben. Die Regierung von Oberbayern kündigt …
Nach brutaler Vergewaltigung: Neues Detail zu einem der Täter
Trickdieb macht fette Beute
Unterföhring – Auf einen Trickdieb, der sich als Handwerker ausgab, ist eine 79-Jährige aus Unterföhring hereingefallen. Der Unbekannte entwendete Schmuck im Wert von …
Trickdieb macht fette Beute

Kommentare