+
Symbolfoto

Zeugin alarmiert Polizei

Verkehrskontrolle: Da wird Straßlacherin (55) ausfällig

Eine 55-jährige Autofahrerin aus Straßlach muss mit einer Anzeige wegen Beamtenbeleidigung und wegen einer Trunkenheitsfahrt rechnen. Nach einem Zeugenhinweis hatten Polizeibeamte die Frau in Grünwald kontrolliert.

Grünwald - Eine Zeugin hatte bei der Polizei angerufen und auf die Frau hingewiesen, die nach dem Besuch eines Wirtshauses im betrunkenen Zustand ins Auto einsteigen wollte. Die Beamten hielten den Wagen „Auf der Eierwiese“ an und baten die Frau, sich einem Atemalkoholtest zu unterziehen. Wie die Polizei mitteilt, wurde die Straßlacherin aber gegenüber den Polizisten ausfällig und weigerte sich, den Schnelltest durchführen zu lassen. Daraufhin nahmen die Beamten die Frau mit. Sie musste zur Blutentnahme.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Ein Münchner Mountainbiker ist auf der sogenannten „Isartrail Grünwaldrunde“ gestürzt. Spaziergänger fanden ihn, doch er verstarb.
Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Pullacher Grüne stellen ihre Kandidaten auf
Die Pullacher Grünen haben zwar ihre amtierende Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund schon im Juli für die Kommunalwahl 2020 nominiert. Aber jetzt wurde die …
Pullacher Grüne stellen ihre Kandidaten auf
100 Jahre AWO: Hohes soziales Engagement trotz Helfer-Knappheit
Verschiedene Bürgermeister und der Landrat machten, anlässlich des 100. Geburtstags der AWO, auf die herausragende Betreuung und Unterstützung im Landkreis aufmerksam. 
100 Jahre AWO: Hohes soziales Engagement trotz Helfer-Knappheit
Verwaltung zieht in Bürogebäude: Zu Besuch im Übergangs-Rathaus
Das Aschheimer Rathaus ist vorübergehend in ein Bürogebäude in der Saturnstraße umgezogen. Wir haben beim Bürgermeister nachgefragt, wie sich die Mitarbeiter eingelebt …
Verwaltung zieht in Bürogebäude: Zu Besuch im Übergangs-Rathaus

Kommentare