Aus dem Polizeibericht

BMW-Fahrer übersieht Radfahrer

Grünwald - Ein Radfahrer (48) aus München ist am Samstag in Grünwald von einem BMW-Fahrer  aus Grünwald buchstäblich aus dem Sattel gehoben worden.

Die Ausfahrt aus einer Tankstelle an der Südlichen Münchner Straße in Grünwald ist nicht unbedingt übersichtlich. Als ein Grünwalder (45) am Samstag um 16.40 Uhr mit seinem BMW X3 ausfahren wollte, übersah er einen vorschriftsmäßig auf dem Radweg fahrenden Münchner (48). Der Radler konnte nach Auskunft der Polizei nicht mehr rechtzeitig bremsen, stieß gegen die vordere linke Seite des BMW und wurde über die Motorhaube geschleudert. Dabei erlitt er Abschürfungen an den Knien und im Gesicht und wurde mit Verdacht auf ein Halswirbelschleudertraume ins Krankenhaus Harlaching eingeliefert. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden am BMW beträgt 2500 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Biber-Biotope sind umstritten
In Unterföhring sollen die Biber geschützt werden und in zwei Biotopen in Ruhe leben können, abgetrennt von Spaziergängern sowie Badegästen. Im Bieber-geplagten Ismaning …
Biber-Biotope sind umstritten
Medaille für Regine Zille
Sie selbst ist hörgeschädigt und hat ein Leben lang mit ihrem Handicap gekämpft. Und doch hat Regine Zille aus Garching Kraft genug, um auch für andere Hörgeschädigte da …
Medaille für Regine Zille
Profi-Konzept für radfreundliches Taufkirchen
Taufkirchen will fahrradfreundlicher werden. Nun wird ein professionelles Radwege-Konzept erstellt. Doch für neine große Lösung gibt‘s Hindernisse-
Profi-Konzept für radfreundliches Taufkirchen
Schwere Vorwürfe gegen Bademeister: Sexueller Vorfall oder Rufmord?  
Das Naturbad Furth wird bei Facebook scharf angegriffen. Einem Bademeister wird „sexuelle Belästigung“ eines dreijährigen Kindes vorgeworfen. Die genauen Hintergründe …
Schwere Vorwürfe gegen Bademeister: Sexueller Vorfall oder Rufmord?  

Kommentare