Grünwald reichste Gemeinde Deutschlands

- Grünwald (jm) - Während ein Stück Bienenstich im mecklenburgischen Torgelow nur 60 Cent kostet, zahlt man in Grünwald stolze 1,75 Euro dafür. Für einen Quadratmeter Wohnfläche muss man in der Isartal-Gemeinde zwischen 12 bis 16 Euro hinblättern, in Torgelow nur drei bis fünf.<BR>

Vor dem Hintergrund der unlängst von Bundespräsident Horst Köhler (CDU) angestoßenen Debatte über die unterschiedlichen Lebensverhältnisse in Ost und West untersuchte das ARD-Wirtschaftsmagazin "Plusminus" jetzt Kaufkraft und Preise in zwei deutschen Gemeinden. Von der Semmel bis zum Haarschnitt wurde alles unter die Lupe genommen. "Wir haben versucht, die oft abstrakte, in Zahlen verpackte Kaufkraft für den gemeinen Verbraucher zu entschlüsseln", erklärt Gerrit Rudolph von Plusminus. Nach einer aktuellen Studie der Nürnberger Michael Bauer Research GmbH ist Grünwald mit 10 940 Einwohnern die reichste, kaufkraftstärkste, das nahe der polnischen Grenze gelegene Torgelow mit 10 835 Einwohnern die 30 Euro Miete pro Quadratmeter Gewerbefläche ärmste und kaufkraftschwächste Gemeinde in Deutschland. Unter anderem wurde auch Thomas Wilke, der in Grünwald den Friseursalon "Thomas" betreibt, interviewt: "Meine Preise müssen relativ hoch sein, da ich auch sehr hohe Kosten habe. Sonst würde sich der Salon überhaupt nicht rechnen." Für einen Quadratmeter Gewerbefläche zahlt Wilke 30 Euro Miete pro Monat. Den Verbraucher kostet ein Damenschnitt in Wilkes Laden 51 Euro, die Damen in Torgelow können sich die Haare für 17 Euro schneiden lassen.<P>Schnell wurde also deutlich: je niedriger die Kaufkraft, desto niedriger auch die Preise. Zu sehen sein werden all diese Ergebnisse heute Abend um 21.55 Uhr bei Plusminus in der ARD.<P></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein eigener Hausmeister für die Grundschule Putzbrunn
Der Wunsch der Grundschule Putzbrunn nach einem eigenen Hausmeister bleibt unerfüllt. Ein bisschen kommt die Gemeinde der Schule aber entgegen.
Kein eigener Hausmeister für die Grundschule Putzbrunn
Taufkirchens erste Leihradstation steht
In Taufkirchen gibt es künftig Stationen mit Leihrädern der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG). Im kommenden Jahr sollen sie in Betrieb gehen.
Taufkirchens erste Leihradstation steht
Bei Unfall auf A995 schwer verletzt
Eine BMW-Fahrerin (31) aus München bremste am Dienstagmorgen ab, weil sie von der Sonne geblendet wurde. Ihr Hintermann konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren.
Bei Unfall auf A995 schwer verletzt
Diebe stehlen Auto vom Händler-Parkplatz
Einen Toyota Prius im Wert von 22 880 Euro haben unbekannte Täter in der Zeit von Mittwoch, 12. Dezember, bis Montag, 17. Dezember, in Ismaning gestohlen.
Diebe stehlen Auto vom Händler-Parkplatz

Kommentare