Grundriss für Erweiterungsbau steht

Ottobrunn - Der Zweckverband für weiterführende Schulen im südöstlichen Landkreis hat sich jetzt auf einen Grundriss für den Erweiterungsbau am Ottobrunner Gymnasium geeinigt.

nstelle der geplanten zehn Klassenräume im Aufstockungsgebäude über dem „Bauteil C“ sollen nur noch acht eingerichtet werden. Das wirke sich jedoch nicht auf die Anzahl der Schüler auf, informierte Architekt Christian Lechner in der jüngsten Verbandssitzung in der Mensa des Gymnasiums: „Auf Grund der Größe der Räume können insgesamt 290 Schüler unterrichtet werden, was rechnerisch zehn Klassen entspricht.“

Das Gebäude bekommt sechs Klassenzimmer, die mit variablen Trennwänden ausgestattet sind, sowie zwei in der Mitte des Traktes gelegene, große Seminarräume. Durch die Trennwände und die damit verbundene Zusammenlegung der Räume soll eine freie Unterrichtsform mit der Bildung von Kleingruppen ermöglicht werden.

Eine schulaufsichtliche Genehmigung liegt bereits vor, grünes Licht muss jetzt noch die Regierung von Oberbayern geben. Baubeginn wird wohl im Sommer sein. Lechner rechnet damit, dass das Gebäude um Pfingsten 2010 fertig sein wird. Der Schulbetrieb werde durch die Bauarbeiten nicht gestört. Die Kosten belaufen sich auf zwei Millionen Euro, die Fördersumme durch den Freistaat Bayern steht noch nicht fest.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Riesen-Dusel“: Audi überschlägt sich - Fahrerin bleibt unverletzt
Mehrfach hat sich eine 47-Jährige bei Baierbrunn mit ihrem Audi überschlagen. Dank ihrer Airbags blieb sie unverletzt. Ihr Auto war jedoch schrott. 
„Riesen-Dusel“: Audi überschlägt sich - Fahrerin bleibt unverletzt
144 867 Euro für die indische Partnerschule
Bei  einem Festakt im Gymnasium Kloster Schäftlarn bekam Bischof Paul Maipan aus Khammam 144 867 Euro von der Aktion „Sternstunden“ überreicht. Das Geld ist für die …
144 867 Euro für die indische Partnerschule
Schlimmer Unfall auf A99: Miesbacherin schwer verletzt - Verursacher fährt einfach weiter
Ein schlimmer Unfall ereignete sich am Ostersonntag auf der A99 Höhe Ottobrunn. Ein Autofahrer schnitt eine Miesbacherin, die die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und …
Schlimmer Unfall auf A99: Miesbacherin schwer verletzt - Verursacher fährt einfach weiter
Schulweg in Kirchheim bleibt sicher
Die Brücke über die A 99 am Bajuwarenhof in Heimstetten muss im Zuge des achtspurigen Ausbaus der Autobahn saniert werden. Der Schulweg bleibt aber sicher.
Schulweg in Kirchheim bleibt sicher

Kommentare