+
Kreativ: Das P-Seminar „Aktiv für Kids“.

P-Seminar

Gymnasiasten entwickeln Lernspiele für Grundschüler

Garching – Spielerisches Lernen hat das P-Seminar „Aktiv für Kids“ des Werner-Heisenberg-Gymnasiums den Kindern an der Grundschule Garching West vermittelt. Nach erster Anspannung ein Riesenspaß.

„Sieben Klassen der Grundschule konnten unterschiedliche Lernspiele ausprobieren, und in einer Klasse wurde mit sozialen Spielen gearbeitet“, melden Nadja Schlett, Nevena Pajic und Verena Kutzner vom P-Seminar. Bei den Lernspielen war von der ersten bis zur vierten Klasse für jeden etwas dabei. Die Schülerinnen des WHG entwickelten acht Spiele mit Bezug zu den Fächern Mathematik, Deutsch und HSU. 

Die Grundschüler testeten die Spiele mit viel Freude, beispielsweise bereitete ihnen das Spiel „Wer wird Müllionär?“ sehr viel Spaß. Hier war es das Ziel, möglichst viele Kärtchen mit darauf abgebildetem Müll in die richtigen Mülltonnen zu werfen. Die Begeisterung war immer groß, als die Klassen erfuhren, dass sie die Spiele behalten dürfen. 

Ziel der Gruppe war es, den Kindern zu ermöglichen, spielerisch den Stoff des Unterrichts zu erlernen und auch ihre Freizeit innerhalb der Schule sinnvoll zu nutzen. „Kinder und Lehrkräfte fanden großen Gefallen an den Lernmaterialien und waren positiv überrascht“, meldet das P-Seminar.

In der 2c standen „soziale Spiele“ auf dem Plan. Es gab acht Brillen, von denen jeweils zwei das Gegenteil darstellten: die Vertrauens- und die Misstrauensbrille, die Rechthaber- und die Ich-mache-alles-falsch-Brille oder die Ich-bin-beliebt und Ich-bin-nicht-beliebt-Brille. 

Die Zwölftklässler setzten die Brillen nacheinander auf und stellten den Kindern eine kurze Szene dar. Dann setzten die Kinder die Brille auf und sagten, ob sie sich schon einmal so gefühlt haben, in welcher Situation und was man gegen negative Aspekte tun kann. Fazit des P-Seminars: „Bald war ihre und unsere Anspannung verflogen und das Ganze hat richtig Spaß gemacht." 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz in Asylbewerberheim
Mögliche Schüsse in einem Asylbewerberheim nahe des S-Bahnhofs Höhenkirchen haben am Sonntagabend ab 21 Uhr zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr geführt. Auch …
Großeinsatz in Asylbewerberheim
Ottobrunn will attraktiver Arbeitgeber bleiben
Die Verantwortlichen im Ottobrunner Rathaus wissen, dass sie um gutes Personal für die Verwaltung kämpfen müssen. Nun können mehr Mitarbeiter in den Genuss eines …
Ottobrunn will attraktiver Arbeitgeber bleiben
Jochen Schweizer Arena öffnet: Das ist ab 4. März 2017 geboten
Taufkirchen - Am Samstag, 4. März 2017, öffnet die Jochen Schweizer Arena in Taufkirchen. Was ist dort geboten? Und wie hoch sind die Preise? Alle Informationen.
Jochen Schweizer Arena öffnet: Das ist ab 4. März 2017 geboten
Zu Ehren des Reformators aufgekocht
Wie und vor allem was haben die Menschen in der Renaissance gegessen und getrunken? Eine Ahnung von den Tischsitten und Kochkünsten des 15. und 16. Jahrhunderts haben …
Zu Ehren des Reformators aufgekocht

Kommentare