Mit 0,84 Promille

BMW-Fahrer kracht in parkendes Auto

Haar - In ein geparktes Auto ist ein 44-Jähriger am Mittwochabend in Haar gekracht. Er hatte getrunken. Seinen Führerschein konnten ihm die Polizeibeamten nach dem Unfall allerdings nicht abnehmen.

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann aus dem östlichen Münchner Landkreis gegen 19.30 Uhr auf dem Wieselweg unterwegs, als er zu weit nach rechts von der Fahrspur abkam und in einen am Fahrbahnrand geparkten Seat donnerte. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt, der BMW musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei ungefähr 8000 Euro. Dem Unfallverursacher droht nun Ärger. Die Polizisten der Dienststelle in Haar stellten bei dem 44-Jährigen einen Atemalkohol von 0,84 Promille fest. Seinen Führerschein konnten sie ihm jedoch nicht sofort abnehmen, da er nur eine Kopie dabei hatte.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pferdeakademie sucht neue Bleibe für Tiere
Auf dem Erlebniscampus in Höhenkirchen-Siegertsbrunn können Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam unbeschwerte Stunden in der Natur verbringen. Doch die Zukunft des …
Pferdeakademie sucht neue Bleibe für Tiere
Imam unter Generalverdacht
Ein Eigentümer an der Hildegardstraße kritisiert in der Bürgerversammlung, dass die Stadt eine Wohnung an den türkischen Imam von Ditib vermietet. 
Imam unter Generalverdacht
Überführt mit den eigenen Videos: Schüler randalierten bei Baufirma
Sie tobten sich auf dem Gelände der Baufirma „Porr“ so richtig aus, schlossen einen Radlader und einen Minibagger kurz und beschädigten mehrere Container, Baufahrzeuge …
Überführt mit den eigenen Videos: Schüler randalierten bei Baufirma
Betrunkener kracht in Leitplanke
Auf schneeglatter Fahrbahn ist ein 40-jähriger Oberhachinger in der Nacht auf Freitag mit seinem Mercedes auf der A 995 bei Taufkirchen ins Schleudern geraten und mit …
Betrunkener kracht in Leitplanke

Kommentare