Polizei stoppt Promillefahrer

Betrunken über die rote Ampel

Haar - Eine Streife der Polizei beobachtete am Sonntag gegen 3 Uhr in Haar, wie ein Toyota bei roter Ampel auf die Kreuzung von der Wasserburger Straße zur Vockestraße fuhr.

Die Polizisten stoppten den 46-jährigen Münchner. Bei der Kontrollen stellte sich heraus, dass der Mann Alkohol getrunken hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Der Münchner wurde daraufhin zur Blutentnahme gebracht und sein Führerschein sichergestellt. Da er nicht mehr weiterfahren konnte, musste der 46-Jährige auf der Wache der Polizei Haar ausnüchtern. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und ein mehrmonatiges Fahrverbot.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnbrechende Entdeckung: Gigantische „Gold-Fabrik“ im Weltall
Die Europäische Südsternwarte, kurz ESO, verkündete am Montagnachmittag eine große Entdeckung, die sie mit ihren Teleskopen in Chile gemacht hat. 
Bahnbrechende Entdeckung: Gigantische „Gold-Fabrik“ im Weltall
Ultraleichtflugzeug muss notlanden: Landwirte ziehen Passagiere heraus
Ein Ultraleichtflugzeug musste am Montag auf einer Wiese bei Sauerlach notlanden. Beide Passagiere wurden mittelschwer verletzt, Landwirte holten sie aus dem Wrack. 
Ultraleichtflugzeug muss notlanden: Landwirte ziehen Passagiere heraus
19-Jähriger schrottet 440 PS starken Mercedes
Wahnsinn, mit welchen Autos Jugendliche heute unterwegs sind. Manchmal mit fatalen Folgen.
19-Jähriger schrottet 440 PS starken Mercedes
Mieterfest: 50 Jahre Hans-Keis-Straße
Alte Anekdoten, neue Bekanntschaften und ein großes Fest: Die Mieter der Hans-Keis-Straße 38 bis 54 feiern 50 Jahre Nachbarschaft.
Mieterfest: 50 Jahre Hans-Keis-Straße

Kommentare