+
Ein Autofahrer ist in Haar mit trotz vorherigem Drogenkonsum unterwegs gewesen. (Symbolbild)

Mitten in der Nacht

27-Jähriger fährt bekifft durch Haar

Mitten in der Nacht ist ein Münchner bekifft durch Haar gefallen. Bei einer Polizeikontrolle ist er aufgeflogen.

Haar - Auf ein hohes Bußgeld und ein Fahrverbot einstellen muss sich ein Münchner, nachdem er in Haar bei einer Drogenfahrt erwischt worden ist. Aufgefallen ist der 27-Jährige bei einer Kontrolle am Freitag um 3.15 Uhr, schreibt die Polizei.

In der Waserburger Straße kontrollierten die Beamten den Mann. Dabei zeigte er drogentypische Ausfallerscheinungen, auch der Drogenvortest verlief positiv.

Vorfahrt missachtet: Komplette linke Seite eines Autos zerkratzt.

Die Polizisten brachten den Mann zur Blutentnahme. Nun erwartet ihn ein hohes Bußgeld sowie ein Fahrverbot.

ses

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oberhachings Kult-Frisörin Evi Cal (80) und ihre Schatzis
Seit 67 Jahren schneidet Evi Cal Männern die Haare. Und die 80-Jährige hat auch gar keine Lust, damit aufzuhören.
Oberhachings Kult-Frisörin Evi Cal (80) und ihre Schatzis
Oscar-Nacht: Das Gymnasium Neubiberg in Gala-Stimmung
Die Lehrer und Schüler des Gymnasiums Neubiberg haben sich für ihre glamouröse Oscar-Nacht in Schale geworfen.
Oscar-Nacht: Das Gymnasium Neubiberg in Gala-Stimmung
S-Bahn-Schläger von Taufkirchen muss in die Psychiatrie
Am Ende half auch die Revision nicht: Weil er einen Mann am Taufkirchner S-Bahnhof zusammengeschlagen hat, muss der Oberhachinger nun in die Psychiatrie.
S-Bahn-Schläger von Taufkirchen muss in die Psychiatrie
Münchner überschlägt sich zweimal mit Auto - Update zum Beifahrer
Mit seinem Auto hat sich ein 20-jähriger Maurer aus München gleich zweimal überschlagen. Er wurde dabei schwer verletzt. Nun gibt es Neues zum Beifahrer.
Münchner überschlägt sich zweimal mit Auto - Update zum Beifahrer

Kommentare