Frau war zu Fuß unterwegs

9-Jähriger rammt Rentnerin (77) mit Fahrrad - schwere Verletzungen

Keine Absicht, aber trotzdem ziemlich rücksichtslos: Ein neunjähriger Bub will an einer älteren Frau vorbeiradeln und bringt sie dabei ziemlich schmerzhaft zu Fall.

München - Am frühen Samstagabend gegen 19 Uhr fuhr ein 9-jähriger Schüler aus Haar mit seinem Fahrrad auf einem Fußweg hinter den Wohnhäusern am Jagdfeldring. Zur gleichen Zeit ging dort eine 77-Jährige aus Haar spazieren.

Wie die Polizei mitteilt, kam es dabei zu einem verhängnisvollen Zusammenstoß: Als der 9-Jährige an der Fußgängerin vorbeifahren wollte, stieß er mit seinem Vorderrad gegen ein Bein der Frau, die dadurch stürzte. Bei dem Unfall verletzte sie sich schwer. Sie wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Der Schüler blieb bei dem Unfall unverletzt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein großes Herz für Musik und Mitmenschlichkeit
Musik von Rock bis Blasmusik und gute Unterhaltung dank eines gewitzten Moderators: Der Verein „Lichtblicke“ sammelt Spenden mit einem gelungenen Benefizkonzert.
Ein großes Herz für Musik und Mitmenschlichkeit
Waschmaschine sorgt für Feuerwehr-Einsatz
Eine Waschmaschine hat die Feuerwehr Grünwald auf Trab gehalten: Sie hatte nach einem Kurzschluss angefangen zu brennen.
Waschmaschine sorgt für Feuerwehr-Einsatz
„Das ist kein Bau von der Stange“
Endlich ist der Bürgerplatz in Oberschleißheim neu gestaltet. Lange haben die Bürger auf diesen Moment gewartet.
„Das ist kein Bau von der Stange“
Aus der Traum 
Die Erweiterung des Sportparks am Köglweg ist endgültig vom Tisch. Die Entscheidung fiel im nichtöffentlichen Teil des Gemeinderats. Erst kurz zuvor, in gleicher …
Aus der Traum 

Kommentare