+
Symbolfoto

Auffahrunfall auf der Wasserburger Straße

Am falschen Ampellicht orientiert: Schon hat‘s gekracht

Weil er sich am falschen Lichtzeichen orientiert, hat ein 19-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Ebersberg auf der Wasserburger Straße in Haar einen Auffahrunfall verursacht.

Haar - Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall am Freitag gegen 18.15 Uhr. Der 19-Jährige war auf der Wasserburger Straße in südöstlicher Richtung unterwegs und wolle nach links in die Vockestraße einbiegen. Vor ihm fuhr eine 53-jährige aus dem Landkreis München, die ebenfalls in die Vockestraße abbiegen wollte. Weil in dem Augenblick das Lichtzeichen der Ampel für die Linksabbieger auf Rot wechselte, hielt die 53-Jährige an. Der 19-Jährige orientierte sich allerdings an der weiterhin grün zeigenden Ampel für den Geradeausverkehr und bemerkte zu spät, dass das für ihn geltende Lichtzeichen rot zeigte und die Autofahrerin vor ihm angehalten hatte. Obwohl er stark abbremste, fuhr er auf den Wagen der 53-Jährigen auf, die bei dem Zusammenstoß laut Polizei leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein minimaler Sachschaden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ursache für tragischen Unfall ermittelt
Wie berichtet war am Mittwoch vergangener Woche ein 44-Jähriger in Taufkirchen zwischen zwei Lkw eingeklemmt worden. Er wurde lebensgefährlich am Kopf verletzt und starb …
Ursache für tragischen Unfall ermittelt
Tankstelle überfallen
Die Münchner Kriminalpolizei fahndet nach einem Mann, der in der Nacht zum Montag eine Tankstelle in Oberhaching an der Raiffeisenallee überfallen und Bargeld erbeutet …
Tankstelle überfallen
Das Ende des „Schlösschens von Unterhaar“
Baurecht bricht Baumrecht und Ober sticht Unter. Eine Kombination dieser beiden Grundsätze führt zum Abriss des „Schlösschens von Unterhaar“. Der Besitzer darf die alte …
Das Ende des „Schlösschens von Unterhaar“
Rosen-Apotheke wirdzum Mehrfamilienhaus
Schon im April 2013 ist die Rosen-Apotheke in Unterhaching geschlossen worden - jetzt endlich tut sich was bei dem Gebäudekomplex.
Rosen-Apotheke wirdzum Mehrfamilienhaus

Kommentare