1 von 2
Ungenutzt und verwildert: So sieht der Spielplatz an der Dianstraße heute aus. Jetzt wird er runderneuert für die Kinder im Jagdfeld. Hinter den Bäumen grenzen die Wohnhäuser an der Dianastraße an.
2 von 2
Die Modernisierung soll bis Pfingsten abgeschlossen sein. Auf 3000 Quadratmetern wird der neue Spielplatz in mehrere Bereiche unterteilt. Die Geräte werden für Kinder von null bis zwölf Jahre interessant sein. 

Gemeinde investiert 300 000 Euro an der Dianastraße

Inklusion auf dem Spielplatz

  • schließen

Der verwaiste Spielplatz an der Dianastraße in Haar wird aufgemöbelt. 300 000 Euro investiert die Gemeinde für neue Geräte. Auch Kinder mit Behinderung werden hier ab Pfingsten toben können.

Haar – Rund 300 000 Euro wird die Gemeinde in einen außergewöhnlichen Spielplatz investieren. Auf dem knapp 3000 Quadratmeter großen, heute ungenutzten und ungepflegten Spielplatz zwischen dem Haus für Kinder und den großen Wohnblocks, entsteht ab Herbst ein inklusiver Spielplatz mit Geräten und Bereichen für Kinder von null bis zwölf Jahren sowie für Erwachsene.

Genau mit diesen Erwachsenen haben einige Anwohner, die sich vor fünf Jahren schon vehement gegen den Kindergarten gewehrt hatten, bei einer Versammlung im Rathaus große Probleme. „Einige interpretierten Geräte, die Stepper oder Swinger heißen, als Treffpunkte für Sex. – Da musste ich schon herzlich lachen! Das wird ein Fitness-Bereich, wie es ihn in jeder Stadt gibt“, sagte Bürgermeisterin Gabriele Müller.

Der neue Spielplatz ist unterteilt in verschiedene Areale. Für Kleinkinder bis drei Jahren wird es einen Sandkasten, eine kleine Rutsche und eine Wippe geben. Für die etwas größeren Kinder werden ein Stelzenhaus, ein Wackelpferd, Wippen, eine Waage, Sandspielgeräte mit Kränen und beweglichen Wägelchen aufgestellt. Die älteren Kinder bis zwölf Jahre dürfen sich auf einen 4,50 Meter hohen Turm mit Rutsche freuen, auf einen Gamssteig und Balancier-Balken sowie eine sehr große Nestschaukel. „Das sind doch wirklich einige Attraktionen“, stellte Müller in einem Pressegespräch fest. Der gesamte Spielplatz ist behinderten- und rollstuhlgerecht.

Man habe sich Angebote von verschiedenen Spielplatzherstellern machen lassen, „doch nur einer war dabei, der wirklich verstanden hat, was wir wollen: Wippen und Schaukeln, Spiel- und Spaßgeräte, die Kinder mit Behinderung auch voll nutzen können. Unser Ziel ist hier die Verbindung von Lernen, Spaß und Motorik-Schulung für alle Kinder“, sagt Müller, die ihre Erfahrungen aus ihrer Zeit als Lehrerin an einer förderintegrativen Schule einbringen kann.

Diskussionen löste der Fitnessbereich für Erwachsene bei einigen Anwohnern aus, die aus den Begriffen Twister, Stepper, Swinger, Barren sowie Push und Pull etwas anderes als Fitness herauslesen wollten. „Die VHS und der TSV Haar fordern solch einen Parcours für Erwachsene schon lange“, sagte Müller. Von einigen Bürgern habe sie Emails erhalten, „die sich darauf schon freuen“.

Die Erdarbeiten starten im Herbst, dann werden Hügel modelliert, Büsche herausgerissen oder neu gepflanzt. Ab dem Frühjahr werden die Spielgeräte aufgebaut. „Wir brauchen diesen Spielplatz in der Jagdfeldsiedlung unbedingt, denn für Kinder um die zehn Jahre ist es einfach zu weit zum Sportpark Eglfing“, Müller verspricht: „Zu Pfingsten 2018 wird die Eröffnung sein.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Brunnthal
Wohnmobil gerät ins Schleudern - und kippt um - die Bilder
Auf der A8 hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Ein Wohnmobil kam ins Schleudern und kippte um. Die Bilder nach dem Unfall oben zum Durchklicken.
Wohnmobil gerät ins Schleudern - und kippt um - die Bilder
Volles Zelt und beste Stimmung: Bilder vom Lohhofer Volksfest
Schon nach den ersten vier Tagen verbucht das Lohhofer Volksfest mehrere Tausend Besucher. Kaum ein Platz war am Wochenende im Festzelt noch zu ergattern. Viele Gäste …
Volles Zelt und beste Stimmung: Bilder vom Lohhofer Volksfest
Neubiberg
Explosionsgefahr: Gasflasche sorgt für Aufregung auf der A8
Sowas kann wortwörtlich brenzlig werden: Eine verlorene 33-Kilo-Propangasflasche hat am Samstagvormittag für Aufregung auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Neubiberg …
Explosionsgefahr: Gasflasche sorgt für Aufregung auf der A8
Ochsen gegen Kamele: Alle Fotos vom Rennen
Rund 5000 Zuschauer verfolgen das Ochsen- und Kamelrennen in Taufkirchen. Hier sehen Sie alle Fotos.
Ochsen gegen Kamele: Alle Fotos vom Rennen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.