+

Er täuschte einen Wasserrohrbruch vor

Angeblicher Handwerker klaut Haarerin (87) Schmuck

  • schließen

Die Polizei sucht Zeugen, um  Dieben auf die Spur zu kommen, die in Haar einer älteren Dame ihren Schmuck gestohlen haben.

Haar–  Ein Mann, der sich als Handwerker ausgab, klingelte am Dienstag an der Wohnungstür der 87-Jährigen aus Haar. Er gab vor, dass es aufgrund von Bauarbeiten zu einem Wasserrohrbruch gekommen sei, wie die Polizei  gestern mitteilte. Er müsse daher in den umliegenden Anwesen die Leitungen überprüfen. Die 87-Jährige führte ihn daraufhin in ihr Badezimmer, wo der Unbekannte sämtliche Wasserhähne aufdrehte und die WC-Spülung betätigte. 

Wenig später verließ der vermeintliche Handwerker die Wohnung. Am Abend stellte die 87-Jährige fest, dass zahlreiche Schmuckstücke im Wert von mehreren hundert Euro, die sie in ihrem Schlafzimmer aufbewahrt hatte, fehlten.

Die Polizei geht davon aus, dass sich eine zweite Person unbemerkt Zutritt zur Wohnung verschaffte, während die Dame den angeblichen Handwerker ins Bad führte. Der Täter ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, hat kurze, schwarze Haare und spricht Hochdeutsch ohne Akzent. 

Zeugen, die etwas wahrgenommen haben, das mit dem Vorfall in Zusammenhang stehen könnte, werden gebeten,  sich bei der Polizei zu melden unter Tel. 089/2910-0. Die Polizei rät dringend davon ab, angebliche Heizungsmonteure, Stromableser oder ähnliche Personen in die Wohnung zu lassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zehn Jahre Kandl-Gaudi: Das Gießkannen-Prinzip
Menschen die aus Gießkannen trinken? Wo gibt’s den so was? Die Antwort ist einfach: Auf der Kandl-Gaudi in Schäftlarn. Vor zehn Jahren wurde die erste Party im …
Zehn Jahre Kandl-Gaudi: Das Gießkannen-Prinzip
Diese Straßlacherin zeigt, wie man ein Traditionsunternehmen in die Zukunft führt
Im Jahr 2009 hat Bärbel Grünberger die Firma ihres Vaters übernommen, einen Großhandel für Wohnaccessoires und Kleinmöbel. Erst dachte sie, sie kann das Geschäft einfach …
Diese Straßlacherin zeigt, wie man ein Traditionsunternehmen in die Zukunft führt
Vor Wohnmobil in Hohenbrunn: Spaziergänger bemerkt Verwesungsgeruch - Polizei macht Schock-Fund
Der Geruch kam einem Spaziergänger in Hohenbrunn komisch vor, also alarmierte er die Polizei. Die Beamten machten vor einem Wohnmobil in der Eduard-Buchner-Straße …
Vor Wohnmobil in Hohenbrunn: Spaziergänger bemerkt Verwesungsgeruch - Polizei macht Schock-Fund
ÖDP-Kandidat Willi Streit: „Die CSU vergiftet uns“
Willi Streit aus Straßlach tritt für die ÖDP im Stimmkreis München Land Süd zur Landtagswahl an. Gewinnen wolle er gar nicht, sagt er. Wichtig sei ihm, dass die CSU …
ÖDP-Kandidat Willi Streit: „Die CSU vergiftet uns“

Kommentare