+
Im Grünstreifen kam der schwarze Peugeot zum Stehen. Der Fahrer, ein 68-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein, musste ins Krankenhaus.

Aus dem Polizeibericht

Auf A99: Pkw kracht in Leitplanke und schleudert über Autobahn 

Haar - Quer über die A99 ist ein 68-Jähriger am Sonntag geschleudert, nachdem er in eine Leitplanke gekracht war. Die Polizei geht von gesundheitlichen Problemen als Unfallursache aus.

Nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei, traten bei dem Mann aus dem Landkreis Traunstein unmittelbar vor dem Unfall gesundheitliche Probleme auf. Auf Höhe der Anschlussstelle Haar verlor er gegen 15.20 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der schwarze Peugeot prallte zunächst in die Mittelleitplanke und schleuderte anschließend nach rechts über die komplette Fahrbahn. Glücklicherweise wurde er dabei von keinem Fahrzeug erfasst wurde. Zum Stehen kam das Auto erst auf dem Grünstreifen neben der Autobahn.

Sowohl der 68-Jährige als auch seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Unfallfahrer musste aufgrund seines Gesundheitszustandes mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht werden.

Während des Hubschraubereinsatzes war die A99 in südlicher Richtung kurzzeitig komplett gesperrt, was einen Rückstau von bis zu zwei Kilometern zur Folge hatte. 26 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Haar sicherten die Unfallstelle und sperrten die Fahrbahn ab, damit der Rettungshubschrauber landen konnte. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von circa 9000 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Unkraut jäten, einkaufen, zuhören: Mit 26 Euro startete „Hand in Hand in Haar“ vor fünf Jahren. Mittlerweile sind es 180 Mitglieder mit ebenso vielen Talenten.
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab Samstag, 19. August, bis auf Weiteres verboten. Damit reagiert das Landratsamt auf die gefährliche Hochwasser-Situation …
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein
Als der Mann am Telefon eine Verdoppelung des Gewinns versprach, war der Widerstand einer 24-jährigen Unterschleißheimerin erlahmt.
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein

Kommentare