+
Der Alkoholtest zeigte 1,2 Promille.

50-Jähriger aus dem Landkreis muss Führerschein abgeben

Mit 1,2 Promille am Steuer erwischt

Dumm gelaufen: Die Polizei hat einen Mann aus dem Landkreis (50) in Haar betrunken am Steuer erwischt. Seine Fahrt war schnell beendet.

Haar - Seinen Führerschein ist ein 50-Jähriger aus dem östlichen Landkreis München erstmal los: Ihn erwischte die Polizei mit 1,2 Promille Alkohol im Blut am Steuer. 

Wie die Polizei mitteilt, kontrollierten Beamte den Mann am frühen Mittwochmorgen um 01.13 Uhr an der Münchner Straße in Haar. Da der Fahrer nach Alkohol roch, baten die Beamten ihn um einen Atemalkoholtest. Der zeigte einen Wert von 1,2 Promille. Daraufhin musste der 50-Jährige zur Blutentnahme, Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Wildparker, Abkürzer, riskante Stellen: Es ist gefährlich für Radfahrer im Gewerbegebiet Hochbrück. Doch ein Konzept zur Entschärfung stößt auf Widerstand.
Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
Pfefferspray und Schlagstock mussten Bundespolizisten in Ismaning gegen einen Freisinger (29) einsetzen, der in der S-Bahn Fahrgäste geschlagen haben soll. 
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Unkraut jäten, einkaufen, zuhören: Mit 26 Euro startete „Hand in Hand in Haar“ vor fünf Jahren. Mittlerweile sind es 180 Mitglieder mit ebenso vielen Talenten.
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm

Kommentare