Zeugen gesucht

Einbrüche in drei Wohnungen in Haar

In drei Wohnungen in der Franz-Schubert-Straße und am Jagdfeldring sind Einbrecher eingedrungen, in einer wurden sie fündig.

Wie das Polizeipräsidium München am Montag mitteilte, geschahen die Einbrüche am Freitag, 16. März, zwischen 12.30 und 22 Uhr. Die bisher unbekannten Täter drangen durch Aufhebeln der Terrassentüren in die Wohnungen ein und konnten in einer Wohnung Bargeld in einem dreistelligen Betrag entwenden. In den beiden anderen Fällen blieb es beim Versuch, teilt die Polizei mit und wendet sich an eventuelle Zeugen: Wer im angegebenen Zeitraum in der Franz-Schubert-Straße und am Jagdfeldring etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/29100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pilotprojekt in Kirchheim: Raus aus der Staufalle
Ab Oktober werden entlang der Staatsstraße 2082 acht unscheinbare, graue Plastik-Kästen an Laternenmasten hängen. Jede Box hat es in sich: Sie ist mit Sensoren …
Pilotprojekt in Kirchheim: Raus aus der Staufalle
Die inoffiziellen Unterschleißheimer
Zwischen der B13 und dem Hollerner See wohnen rund 160 Bürger in der Siedlung „Am Geflügelhof“. Offiziell gehört der Ortsteil zur Gemeinde Eching. Im alltäglichen Leben …
Die inoffiziellen Unterschleißheimer
Neues Logo: Alles drin, was Ismaning ausmacht
Die Ismaninger Brauerei hat vorgelegt und sich ein Logo verpasst. In der Sitzung des Gemeinderates hat die Kommune nun nachgezogen und ein neues Logo für Ismaning …
Neues Logo: Alles drin, was Ismaning ausmacht
Sturmtief „Fabienne“ legt S1-Strecke zwischen Oberschleißheim und Moosach lahm
Keine Züge fahren mehr auf der S-Bahn-Linie 1 zwischen Sturmtief zwischen Oberschleißheim und Moosach. Die Bahn hat einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.
Sturmtief „Fabienne“ legt S1-Strecke zwischen Oberschleißheim und Moosach lahm

Kommentare