Auf der A99

Mit 1,7 Promille: 42-Jährige baut Unfall in Baustelle

Grasbrunn - Im Baustellenbereich der A 99 zwischen Hohenbrunn und Haar hat am Montag eine 42-Jährige einen Unfall verursacht. Sie war nicht nur zu schnell, sondern auch ziemlich betrunken. 

Kurz nach 20 Uhr fuhr die Erdingerin mit ihrem Audi in den Baustellenbereich. Laut Polizei geriet sie aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern. Dabei prallte sie auf dem mittleren Fahrstreifen fast ungebremst in das Heck eines Mercedes eines 43-jährigen Münchners. Er wurde dabei leicht verletzt. Seine Beifahrerin erlitt einen Schock. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 23 000 Euro. 

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei der 42-Jährigen fest. Ein Alkoholtest brachte ein Ergebnis von 1,72 Promille. Die Erdingerin erwartet nun ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Sie musste ihren Führerschein sofort abgeben. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn - Bei der Bildungsinitiative „business@school“ nehmen Gymnasiasten lokale Unternehmen unter die Lupe und entwickeln auch eine eigene Geschäftsidee. 
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Taufkirchen/Ottobrunn - Jahrelang haben zehn Betriebe ihre Gewerbesteuer irrtümlicherweise nach Ottobrunn überwiesen, obwohl sie auf Flächen der Nachbargemeinde …
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen
Kirchheim – Im Juli 2017 will Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) mit einem Bürgerentscheid sein Konzept der neuen Ortsmitte von den Kirchheimern absegnen lassen. Die …
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen
Am Garchinger See: Stadtrat Kick aus dem Eis gerettet
Garching -  50 Meter vom Ufer entfernt ist Stadtrat Manfred Kick durch die Eisdecke des Garchinger Sees gebrochen. Zum Glück steckte er in einem Trockentauchanzug, und …
Am Garchinger See: Stadtrat Kick aus dem Eis gerettet

Kommentare