Mit 3,2 Promille

Betrunkener klaut Roastbeef

Haar - Sturzbetrunken ist am Montag ein 38-Jähriger in einen Haarer Supermarkt gegangen und hat sich an der Metzgertheke ein Kilogramm Roastbeef geben lassen. Bezahlen wollte er das Fleisch allerdings nicht. 

Wie die Polizei berichtet, versuchte der Münchner sich gegen 16.15 Uhr mit der Ware an der Kasse vorbei zu schleichen. Der Marktleiter beobachte das und hielt den Mann auf. Die Polizei wurde verständigt. Als die Beamten die Diebstahlsanzeige gegen den 38-Jährigen aufnahmen, stellten sie starken Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,2 Promille.  Im Polizeibericht heißt es: "Ungeklärt bleibt, ob er mit seinem Atemalkoholwert noch in der Lage gewesen wäre, das Diebesgut zuzubereiten."

pk

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein barrierefreier Bahnhof zu Weihnachten
Sechs Millionen Euro investiert die Bahn in den barrierefreien Ausbau des S-Bahnhofs Höllriegelskreuth. Zwei andere S7-Haltestellen schauen in Sachen …
Ein barrierefreier Bahnhof zu Weihnachten
Geschenke für die Lebensretter
Von Pralinen bis zum Tablet-PC: Teils kurios, teils berührend sind die Geschenke, die die Lebensretter von der Feuerwehr von denjenigen überreicht bekommen, denen sie …
Geschenke für die Lebensretter
Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim
Hopp und rüber: Vermutlich über einen Zaun haben sich Unbekannte am Sonntag Zutritt zum Gelände einer Kirchheimer Baufirma verschafft. Und sind dann völlig ausgetickt.
Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim
Einbrecher erbeutet Bargeld
Beim Einbruch in die Büro des Malteser Hilfsdienstes und eines Pflegedienstes in Taufkirchen hat ein Einbrecher Geld erbeutet und Sachschaden in Höhe von mehreren …
Einbrecher erbeutet Bargeld

Kommentare