Mit 3,2 Promille

Betrunkener klaut Roastbeef

Haar - Sturzbetrunken ist am Montag ein 38-Jähriger in einen Haarer Supermarkt gegangen und hat sich an der Metzgertheke ein Kilogramm Roastbeef geben lassen. Bezahlen wollte er das Fleisch allerdings nicht. 

Wie die Polizei berichtet, versuchte der Münchner sich gegen 16.15 Uhr mit der Ware an der Kasse vorbei zu schleichen. Der Marktleiter beobachte das und hielt den Mann auf. Die Polizei wurde verständigt. Als die Beamten die Diebstahlsanzeige gegen den 38-Jährigen aufnahmen, stellten sie starken Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,2 Promille.  Im Polizeibericht heißt es: "Ungeklärt bleibt, ob er mit seinem Atemalkoholwert noch in der Lage gewesen wäre, das Diebesgut zuzubereiten."

pk

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Jeden zweiten Dienstag im Monat heißt es seit Kurzem in der Sauna im Grünwalder Freizeitpark: Brüten ja, aber bitte verhüllt!
Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Das eigene große Zuhause aufgeben, um Platz für eine junge Familie zu schaffen: Diesen Schritt haben Günter und Hedi Unger aus Unterhaching vor zehn Jahren gewagt. Sie …
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Chaos auf den Straßen: Der Schneefall hat für massive Probleme im ganzen Landkreis gesorgt. Es gab mehrere Unfälle, und die Räumdienste kamen kaum hinterher.
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching
Garching wirkt wie ein Magnet auf Hightech-Firmen.  
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching

Kommentare