Ehrlicher Finder gibt Geldbörse bei der Polizei ab

Haar - Ein 46-Jähriger hat am Mittwoch eine Geldbörse gefunden und sie bei der Polizei in Haar abgegeben. Der Besitzer war mehr als erleichtert, denn in seinem Portemonnaie befand sich eine nicht unerhebliche Geldsumme

Wie die Polizei berichtet, kam der 46-Jährige aus dem Stadtteil Waldtrudering gegen 18.30 Uhr zur Polizei. Seine Ehefrau habe zwei Stunden zuvor mitten auf einer Straße im Münchener Osten eine Geldbörse gefunden. Sie enthielt neben persönlichen Dokumenten auch 1390 Euro Bargeld. Der Besitzer, ein 30-Jähriger aus Berg-am-Laim, war von dem Beamten schnell ermittelt. Er kam sofort zur Haarer Polizeiinspektion, wo er seine Geldbörse unversehrt und vollständig entgegen nehmen konnte. Der Finder erhielt an Ort und Stelle noch 50 Euro Finderlohn.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wiedereröffnung schon Ende Februar
Riemerling - Der Brandschaden ist weniger schlimm als erwartet, sodass das Ozon-Hallenbad in Riemerling im Idealfall schon Ende Februar wieder öffnen kann.
Wiedereröffnung schon Ende Februar
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Unterföhring - Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring: An der Medienallee 7 will das Dax-Unternehmen seine rund 5000 …
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Millionenmarke geknackt
Landkreis - Die Stiftung der Kreissparkasse für den Landkreis München hat mit ihrer Förderung die Millionenmarke geknackt.
Millionenmarke geknackt
Bayernwerk steigt beim TSV Unterhaching ein
Unterhaching – Jahrelang prangte auf der Halle am Utzweg in Unterhaching der Name des Versicherungskonzerns, der als Hauptsponsor die Basis für die Erfolge der …
Bayernwerk steigt beim TSV Unterhaching ein

Kommentare