Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!

Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!
+
Eines der beschädigten Erdungskabel

Waren es Metalldiebe?

Erdungskabel an der Bahnstrecke beschädigt

Haar - Mehrere beschädigte Erdungskabel hat die Polizei am Mittwoch an der Bahnstrecke im Bereich Haar entdeckt. Vermutlich hatten hier Diebe einen Metalldiebstahl vorbereitet. 

Am Abend meldete ein Triebfahrzeugführer eines ICE gegen 19 Uhr im Bereich Haar auf der Innenseite einer Lärmschutzwand eine Person. Er dachte, es handle sich möglicherweise um einen Graffitisprayer. Einsatzkräfte von Landes- und Bundespolizei konnten vor Ort aber niemanden mehr antreffen. Bei der Absuche im Streckenbereich der Lärmschutzwände entdeckten Bundespolizisten an den Gleisen sowie an einem Umspannhäuschen beschädigte Erdungskabel. Die Enden der Kabel waren gewaltsam gelöst worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um Vorbereitungen von Buntmetalldieben gehandelt hat. Die abgetrennten Kabelenden waren teilweise bereits freigelegt, sodass im nächsten Schritt die Ummantelung gelöst werden konnte. 

Laut Polizei werden die Diebe immer dreister. Wurden früher Kabel, teilweise auch ganze Kabeltrommeln, Gleise und andere Metallteile meist von Baustellen entwendet, konzentrierten sich die Täter nun oft auf bestehende Bahnanlagen und den Abbau verbauter und fest montierter Metalle. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwere Vorwürfe gegen Bademeister: Sexueller Vorfall oder Rufmord?  
Das Naturbad Furth wird bei Facebook scharf angegriffen. Einem Bademeister wird „sexuelle Belästigung“ eines dreijährigen Kindes vorgeworfen. Die genauen Hintergründe …
Schwere Vorwürfe gegen Bademeister: Sexueller Vorfall oder Rufmord?  
16-Jähriger erfindet Überfall auf Getränkemarkt
Ein maskierter Mann soll im Februar diesen Jahres einen Getränkemarkt am Bahnhof in Höhenkirchen ausgeraubt haben. Jetzt stellt sich heraus: Der Überfall war erfunden.
16-Jähriger erfindet Überfall auf Getränkemarkt
Die Kelle wandert weiter
Wechsel bei den Schulweghelfern in Haar: Edith Spreng gibt das Amt und die Organisation des Teams ab.
Die Kelle wandert weiter
Fischbach wird neuer Direktor
Benno Fischbach heißt der Neue am staatlichen Gymnasium in Pullach: Der 57-Jährige wird Direktor. Doch es ändert sich weit mehr an der Schule. 
Fischbach wird neuer Direktor

Kommentare