Beim Abbiegen übersehen

Folgenschwere Unachtsamkeit: Fußgängerin wird schwer verletzt

Eine Fußgängerin (51)  ist in Haar am Donnerstag angefahren und schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte sie beim Linksabbiegen am Jagdfeldring übersehen.

Haar -  Ein 83-Jähriger aus dem östlichen Landkreis München befuhr um 6.45 Uhr mit seinem Pkw Renault den Jagdfeldring in nördlicher Richtung und bog nach links in die Münchener Straße ab. Hierbei übersah er laut Polizeiangaben die 51-jährige Fußgängerin – ebenfalls aus dem östlichen Landkreis. Die Frau überquerte gerade die Münchener Straße, als der 83-Jährige auf sie prallte. Durch die Kollision wurde die Frau schwer verletzt, sie wurde vom Rettungsdienst in ein Münchener Krankenhaus gebracht, am Renault entstand ein Schaden von 1000 Euro, meldet die Polizei.  icb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare