Beim Abbiegen übersehen

Folgenschwere Unachtsamkeit: Fußgängerin wird schwer verletzt

Eine Fußgängerin (51)  ist in Haar am Donnerstag angefahren und schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte sie beim Linksabbiegen am Jagdfeldring übersehen.

Haar -  Ein 83-Jähriger aus dem östlichen Landkreis München befuhr um 6.45 Uhr mit seinem Pkw Renault den Jagdfeldring in nördlicher Richtung und bog nach links in die Münchener Straße ab. Hierbei übersah er laut Polizeiangaben die 51-jährige Fußgängerin – ebenfalls aus dem östlichen Landkreis. Die Frau überquerte gerade die Münchener Straße, als der 83-Jährige auf sie prallte. Durch die Kollision wurde die Frau schwer verletzt, sie wurde vom Rettungsdienst in ein Münchener Krankenhaus gebracht, am Renault entstand ein Schaden von 1000 Euro, meldet die Polizei.  icb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S-Bahn-Schütze von Unterföhring: Das Urteil ist gefallen
Der Vorfall am S-Bahnhof Unterföhring erschütterte die ganze Region: Eine Polizistin wurde durch Schüsse schwerst verletzt. Am Freitag soll das Urteil gegen den Schützen …
S-Bahn-Schütze von Unterföhring: Das Urteil ist gefallen
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
Ein 17-Jähriger wird seit gestern Abend in den sozialen Medien gesucht. Er stammt offenbar aus dem südlichen Landkreis. Wer hat Deniz S. gesehen?
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
Knappe Mehrheit gegen Sicherheitswacht
Sorgt eine ehrenamtliche Sicherheitswacht für ein besseres Sicherheitsgefühl oder nicht? Darüber hat der Unterschleißheimer Stadtrat entschieden.
Knappe Mehrheit gegen Sicherheitswacht
Lärmschutz: Gutachten ärgert Anwohner
Viel Geld, viel Zeit, wenige Ergebnisse: Anwohner sind enttäuscht vom Gutachten zum Lärmschutz in Unterhaching. Aus mehreren Gründen.
Lärmschutz: Gutachten ärgert Anwohner

Kommentare