+
Das Jagfeldbad in Haar bleibt erstmal geschlossen.

Entscheidung gefallen: So geht es mit den Hallenbädern weiter

Das Freibad hat in Haar schon wieder auf. Nun ist auch klar, wie es mit den beiden Hallenbädern weitergeht. 

Haar – Schwimmen kann man in diesem Sommer auch in der Gemeinde Haar – allerdings nur im Freien. Die beiden Hallenbäder bleiben geschlossen, bis das Freibad schließt. Das teilte die Gemeinde gestern mit.

Laut Beschluss der Bayerischen Staatsregierung können die Hallenbäder seit dieser Woche wieder öffnen. In Haar hat man sich nun aber in Absprache mit allen Verantwortlichen und Beteiligten dazu entschlossen, die beiden Hallenbäder trotzdem geschlossen zu lassen. Dafür sprechen laut einer Pressemitteilung einige Gründe. Demnach dauert es mit den Reinigungsmaßnahmen, Wasser einlassen, heizen und präparieren eine gute Woche, bis das Bad nutzbar sein wird. Da Konrad- und das Jagdfeldbad allerdings jedes Jahr während der Sommerferien geschlossen bleiben, lohne sich der Aufwand für gerade einmal vier Wochen Öffnung nicht. Schulsport kann derzeit ohnehin nicht stattfinden und auch die Kurse sind ausgesetzt.

Außerdem spricht nach Angaben der Gemeinde die personelle Situation im Bäderbereich dagegen: Durch die momentanen Anforderungen seien alle Beschäftigten in den Freibadbetrieb eingebunden. Saisonkräfte, die die Bädermannschaft üblicherweise im Sommer verstärkten, würden aufgrund der Corona-Pandemie nicht eingestellt. Das Freibad wird je nach Wetterlage voraussichtlich bis Mitte September geöffnet sein, und zwar täglich von 10 bis 20 Uhr. Derzeit dürfen sich maximal 650 Badegäste, Erwachsene wie Kinder, gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Plötzlich am Gardasee umgefallen: Urlauberin leidet an schlimmen Corona-Spätfolgen und hat explizite Warnung
Anneliese Figue infizierte sich mit dem Coronavirus - und erkrankte schwer. „Ich selbst habe Corona total unterschätzt“, sagt sie und möchte nun andere Menschen warnen.
Plötzlich am Gardasee umgefallen: Urlauberin leidet an schlimmen Corona-Spätfolgen und hat explizite Warnung
Widerstand gegen Umfahrung und Mega-Gewerbegebiet: Gemeinde sucht Verbündete für Klage
Die Gemeinde Feldkirchen macht mobil gegen Pläne im Landkreis Ebersberg. Dort ist ein riesiges Gewerbegebiet und eine Umfahrung geplant. Die Nachbarn drohen sogar mit …
Widerstand gegen Umfahrung und Mega-Gewerbegebiet: Gemeinde sucht Verbündete für Klage
Etappe 3 der „Tour de Landkreis“: Auf den Spuren des Militärs und der Politik
Für den Urlaub daheim haben wir eine Radtour durch den Landkreis erstellt. Die „Tour de Landkreis“ ist 141 Kilometern lang, portioniert in sechs Etappen. Heute: …
Etappe 3 der „Tour de Landkreis“: Auf den Spuren des Militärs und der Politik
Bewegungsparcours und Streuobstwiese: So sieht‘s jetzt am Waldfriedhof aus
Einen Bewegungsparcours und eine Streuobstwiese hat die Arbeitsgruppe Ortsleitbild am Waldfriedhof in Putzbrunn verwirklicht.
Bewegungsparcours und Streuobstwiese: So sieht‘s jetzt am Waldfriedhof aus

Kommentare